3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Roastbeef a la Luisa


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Roastbeef a la Luisa

  • 800 g Roastbeef, Fleisch sollte überall gleich dick sein!
  • 10 g Pfefferkörner, schwarz
  • 10 g Senfkörner
  • 80 g Senf
  • 1 EL Thymian, getrocknet
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Roastbeef an der Seite mit dem Fettrand quadratisch einritzen.
    In einer Pfanne scharf! anbraten. Auf der Fettseite 3 Min, auf den anderen Seiten 2 Min.
    In eine Auflaufform / Zaubermeister / Römertopf ect. mit der fettseite nach oben legen.
  2. Pfefferkörner und Senfkörner in den Mixtopf geben und 10 Sek. / Stufe 10 schroten.
    Thymian hinzufügen und 8 Sek. / Counter-clockwise operation / Stufe 4 vermischen.
    In eine kleine Schüssel umfüllen.
    Die Schüssel auf den Topfdeckel stellen und Senf einwiegen.
    Alles gründlich verrühren.
  3. Backofen auf 80 Grad Umluft vorheizen.
  4. Roastbeef von allen Seiten mit der Marinade einstreichen.
  5. Roastbeef 3 Stunden bei 80 Grad Grad, ohne Deckel! im Backofen garen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wichtig ist das scharfe anbraten!
Das Fleisch bleibt butterweich, ist durchgängig rosa und würzig.

Als Beilage gab es bei uns ein Orangenrisotto aus dem Cookidoo.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare