3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Rogan Josh, indisches Lamm-Curry


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Fleisch:

  • 800g -1kg Lammgulasch
  • 40 g neutrales Öl

Gewürzmischung:

  • 1 EL Kreukümmel, ganz
  • 1 EL Koriander, ganz
  • 1 TL Ajowan (Königskümmel)
  • 1 EL Kardamomkapseln, ganz
  • 1 Stück Zimtstange, ganz, in Stücke brechen
  • 1 Stück Anisstern
  • 4 Stück Nelken
  • 1 TL Pfefferkörner, schwarz

Soße:

  • 1 Stück Zwiebel, groß, geviertelt
  • 3 Stück Knoblauchzehen , geschält
  • 1 Stück Ingwer, 4 cm
  • 30 g Ghee
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1/4 TL Chilipulver
  • 1 TL Salz
  • 1/2 EL gem. Bockshornkleeblätter = Schabzigerkleepulver
  • 200 g Lammfond, ersatzw. Gemüsebrühe
  • 300 g Joghurt
  • 1 TL Kurkuma, gem.
  • 40 g Tomatenmark

Sonstiges:

  • 1 TL Garam Masala
  • 2 EL gehackte Korianderblätter
  • Salz zum abschmecken
5

Zubereitung

    Fleisch:
  1. Das Lammgulasch portionsweise in dem Öl in einem weiten Topf scharf braun anbraten. Dann Hitze ausschalten und im Topf zugedeckt stehen lassen.

     

     

  2. Gewürzmischung:
  3. Alle Zutaten für die Gewürzmischung im Mixtopf 7Min/Varoma/St 1 rösten. Etwas abkühlen lassen, dann 1 Min/St10 fein mahlen, umfüllen und zunächst beiseite stellen.

     

  4. Soße:Zwiebel, Knoblauch und Ingwer 5sec/St 5 hacken, runterschieben, Ghee zzufügen und 7 Min/100C/St 1-2 andünsten. Restl. Soßenzutaten zugeben und die gem. Gewürze zugeben, alles 10 sec/St 6 mischen und dann 5 Min/90C/St 1-2 erhitzen.

    Joghurtsoße zum Fleisch im Topf geben und einmal aufkochen, dann Hitze auf ganz klein schalten und 1-1 1/2 Std. zugedeckt köcheln lassen, bis das Fleisch schön weich ist. Zwischendurch rühren und evtl. Flüssigkeit nachgießen, falls es zu stark einkocht.

  5. Fertigstellen:
  6. Zum Schluß mit Salz abschmecken, auf dem Teller auf jede Portion etwas Garam Masala und Koriandergrün überstreuen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer mit dem TM 31 kocht kann evtl. das Curry auch darin kochen ca. 60Min/100C/St Kochlöffel/linkslauf, kann aber nicht sagen wie gut das funktioniert. In jedem Fall die erste 1/2 Std. mit MB und dann mit Garkorb als Spritzschutz, damit die Soße einkochen kann.

Ein würziges Fleischcurry, funktioniert auch mit Rindfleisch, muss dann aber mind. 1/2 Std. länger kochen.

 

 

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker! Hatte kein

    Verfasst von Sprosse am 16. Dezember 2015 - 20:11.

    Sehr lecker!

    Hatte kein Ajowan und kein Ingwer da, war trotzdem total lecker und das Fleisch wirklich sehr zart.

    Danke für dieses "nicht-gutbürgerliche" Rezept tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können