3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote Beete-Hackfleischklöße


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Person/en

4 Rote Beete ca. 400-450 Gramm

  • 4 Stück rote Beete, roh, grob raspeln
  • 500 g Hackfleisch gemischt
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1,5 gestrichener Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Paprikapulver, scharf
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Hackfleischklöße
  1. Den Käse auf Stufe 6 reiben und umfüllen

    Für die Arbeit mit den Rote Beeten Handschuhe anziehen. Die Rote Beete waschen, schälen und auf Stufe 5-6 grob bis mittelgrob raspeln und umfüllen

    Zwiebel halbieren und mit dem Knoblauch auf Stufe 5-6 zerkleinern

    Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

    Das Hackfleisch mit den Zwiebeln, der Rote Beete, dem Käse und den Gewürzen wie Salz, Pfeffer, Paprika entweder bei Linkslauf alles im TM mischen oder mit der Hand  gut vermengen.

    Aus dem Fleischteig 8-9 Klopse formen. Diese in eine passende Auflaufform legen.

    Für die Soße die Sahne, die Brühe und die Stärke bei Stufe 4-5 kurz verrühren und in die Auflaufform zu den Klößen gießen.

    Die Form in den vorgeheizten Backofen stellen und ca. 30 Min. backen.

    Dazu Salzkartoffeln aus dem TM oder auch Kartoffelbrei reichen.

     

  2.  

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Klösse haben sich

    Verfasst von Sabine789 am 15. April 2014 - 15:29.

    Die Klösse haben sich wunderbar zubereiten und formen lassen. Leider haben uns die Klösse nicht geschmeckt!! Ich habe sie nach Anleitung zubereitet. Vom Käse hat man nichts geschmeckt. Sie waren auch nicht so schön zart wie unsere üblichen Thermomix-Frikadellen.


    Aber die Geschmäcker sind ja verschieden! tmrc_emoticons.;)


    Die Zutatenliste sollte unbedingt vervollständigt werden!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auf vielfachen Wunsch mache

    Verfasst von Bartels am 15. März 2014 - 20:52.

    Auf vielfachen Wunsch mache ich sie jetzt gerade Sie sind schon im Ofen. Dazu gibt es heute Ofenkartoffeln. Wir freuen uns schon alle darauf. Heute habe ich 140 g Käse (Raclette und Bergkäse) und 410 g Rote Beete genommen.

    Ich kann sie wirklich nur allen empfehlen. Sie sind wirklich empfehlenswert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Esther, die Klöße waren

    Verfasst von ClaudiaCR am 21. Oktober 2013 - 11:57.

    Hallo Esther, die Klöße waren der Hammer.... hab gleich doppelte Menge von allem gemacht....leider keine frische Rote Beete bekommen, daher gekochte genommen.. war dadurch etwas saftiger...aber superlecker.... Mein Schwiegersohn mag keine Roten Beete hat aber 3 Knödel gegessen...lach wird's bald wieder geben.....

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute wird es sie wieder

    Verfasst von Bartels am 10. Oktober 2013 - 13:18.

    Heute wird es sie wieder geben. Die Kinder haben ihnen den Namen "Rotbälle" gegeben. Auch der Besuch hat das Gericht sehr gelobt. Im Bekanntenkreis gibt es sie auch häufig. Sie sind wirklich ganz toll und unbedingt zu empfehlen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wo sind die restlichen

    Verfasst von Bartels am 10. September 2013 - 03:22.

    Wo sind die restlichen Zutaten geblieben?

    60 g würziger Bergkäse und 40 g Parmesan kommt noch in die Klöße und 1-2 Becher Sahne, 50-100 g Brühe, 2-4 Eßl. Stärke oder Instandmehl sind für die Sauce.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können