3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rotes Curry mit Hühnchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 50 g rote Currypaste
  • 1000 g Kokosmilch
  • 1/2 Bund Thai-Basilikum, ohne Stiel
  • 100 g Fischsauce
  • 70 g Zucker
  • 2 Hühnerbrustfilets, (400 g) in 5 mm dünnen Scheiben
  • 8 Kafirlimonenblätter
  • 2 Paprika, in mundgerechten Stücken
  • 200 g Ananas, frisch, oder aus der Dose, in Stücken
  • 250 g Cocktailtomaten, geviertelt
  • etwas Salz
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Currypaste, Kokosmilch, Thai-Basilikum, Fischsauce und Zucker in den Mixtopf geben und 10 Min./100°/Stufe 1 kochen.


    Hühnerbrust und Kafirlimonenblätter zugeben und 10 Min.100°/rückwärts/Stufe 1 garen.


    Kafirlimonenblätter entfernen.


    Paprika, Ananas und Cocktailtomaten zugeben und 5 Min./90°/rückwärts/Stufe 1 garen.


    Mit Salz und Currypaste abschmecken.


    Bemerkungen:


    Wenn man die Kafirlimonenblätter etwas ein-, aber nicht durchreisst geben sie mehr Aroma ab.


    Thai-Currys sind eher suppenartig und werden in tiefen Tellern oder Schalen serviert.


    Zu Jasminreis servieren.


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, wirklich geniales

    Verfasst von rene.juli am 10. April 2012 - 19:52.

    Hallo,

    wirklich geniales Rezept, hat uns sehr gut geschmeckt, haben es nur etwas verändert und statt der Paprika Zuckererbsen verwendet. Schmeckt wirklich sehr gut und ist einfach zu machen  Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker

    Verfasst von Kochmaus68 am 9. August 2011 - 15:18.

    Wer es gerne etwas scharf mag und schon mal beim Thailänder gegessen hat, wird dieses Rezept mögen. Die "Soße" ist etwas viel, 800g Kokosmilch reichen auch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,   das Rezept hört sich

    Verfasst von Elenore am 9. April 2010 - 15:25.

    Hallo,


     


    das Rezept hört sich wirklich sehr lecker an, aber wie soll das alles in den Mixtopf passen? Stimmen die Menge?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können