3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Sauce Bolognese à la Susanne


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Bitte geben Sie die Zutaten wie folgt ein:
  • 600 g Hackfleisch, vom Rind
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln, ca. 100 g (zusammen)
  • 1 Möhre, ca. 60 g
  • 1 Stück Sellerie, ca.100 g
  • 5-8 getrocknete Tomaten, vorab in heißem Wasser etwas ziehen lassen
  • 75 g Olivenöl
  • 1-2 Meßbecher Rotwein, nicht unbedingt, wenn Kinder mitesessen, ev. Fleischbrühe anstatt
  • 2 Meßbecher Gemüsebrühe
  • 400 g Tomaten, in Stücken, im Herbst/Winter am besten a.d.Dose
  • 1-2 TL Salz, nach Gusto
  • ca. 1 TL Pfeffer
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Prisen Muskatnuss
  • 2 TL getr. Oregano
  • 2 TL getr. Thymian
  • 2 TLMajoran, etwas i.d. Handfläche zerreiben
  • (eventuell 2 Min. vor Garende mit 2 EL Speisestärke, oder Reismehl andicken)
  • 2 Prisen Nelkenpulver
  • 1 Prise Zucker
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Knoblauch, Zwiebel, Möhre, Sellerie und aufgeweichte Tomaten 5-8 Sec. Stufe 6 zerkleinern, zusammen mit dem Olivenöl

    3-5 Min. Varoma /Stufe 2 andünsten,Hackfleisch dazugeben, 5 Min. Varoma/Linkslauf, Stufe 2 andünsten,die restl. Zutaten zugeben, 25-30 Min. 90 °/Stufe 2 garen, überprüfen, dass sich auch alle Zutaten während dem Garvorgang gut vermischen, man kann den Siebeinsatz als Spritzschutz-bzw. auch ,um die Sauce etwas zu reduzieren, benutzen.

    Ergebnis:

    kaum noch nachwürzen, die getrockneten Tomaten ergeben ein ganz tolles Aroma und sind auch in einer Tomatensauce eine tolle Ergänzung bzw,. man kann die Tomatensauce durchaus auch nur mit getrockneten Tomaten machen.

    Diese Sauce Bolognese schmeckt auch in einer Lasagne ganz hervorragend, man kann auch noch anderes Gemüse, wie z. B. Zucchini darin verstecken, so trickst man ein wenig die Kinder aus, die nicht so gerne auf sichtbares Gemüse stehen.

    Viel Erfolg!!!

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das Hackfleisch hat sich

    Verfasst von Mondschatten am 10. Oktober 2011 - 20:02.

    Das Hackfleisch hat sich leider nicht komplett in Krümel aufgelöst, sondern hatte einen etwas dickeren Bollen. Geschmacklich war es gut, mir fehlt aber irgendwie noch der letzte Pfiff. 4 Sternchen von mir.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Soße letzte

    Verfasst von MelD1976 am 12. April 2011 - 12:29.

    tmrc_emoticons.) Ich habe die Soße letzte Woche gemacht. Geschmacklich war sie superlecker! Die Idee mit den getrockneten Tomaten (habe Tomaten in Öl genommen) ist klasse.

    Allerdings war mir das Hackfleisch durch das ständige Rühren im TM etwas sehr fein - ich persönlich mags lieber, wenn es zwar krümelig, aber etwas grober krümelig ist. Aber man kann das denke ich auch in der Pfanne braten und die Tomatensoße im TM zubereiten.

    Auf jeden Fall superlecker und muss wirklich nicht nachgewürzt werden.

    Ich mache die Soße wieder! tmrc_emoticons.)

    LG Mel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können