3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

schneller Spitzkohleintopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Person/en

  • 600 g Spitzkohl, in grobe Streifen
  • 400 g Bratwurstbrät, in Kugeln
  • 1 Stück Zwiebel
  • 500 g Kartoffeln, in Würfel
  • 800 g Gemüsebrühe
  • Pfeffer, Salz
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Den Spitzkohl in grobe Streifen schneiden und in den Varoma geben. Etwas salzen und pfeffern. Das Bratwurstbrät in kleinen Kugeln auf den Kohl legen.

    Die Zwiebel in den Closed lid und ca. 4 Sek/Stufe 5, die Gemüsebrühe zugießen und die Kartoffeln mit hineingeben. Den Closed lid verschließen, Varoma aufsetzen und 30 Min/Counter-clockwise operation/Varoma/Stufe 1

    Kohl und Brätkugeln mit in den Closed lid mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken 5 Min/100°/Counter-clockwise operation/Stufe 1 vermischen.

    Zum Schluß alles in einen großen Topf oder eine große Schüssel umfüllen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer es lieber etwas "kartoffeliger" mag, nimmt mehr Kartoffeln und weniger Kohl.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein wirklich gelungenes Rezept! Es hat uns super...

    Verfasst von Kampfhamster am 10. Januar 2017 - 13:31.

    Ein wirklich gelungenes Rezept! Es hat uns super gut geschmeckt! Vielen Dank dafür, ich gebe sehr gerne 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, schnell und einfach. Läßt...

    Verfasst von flepa am 31. Dezember 2016 - 12:52.

    Sehr lecker, schnell und einfach. Läßt sich auch sehr gut variieren und dem eigenen Geschmack anpassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr sehr lecker gerade

    Verfasst von mediven am 22. Juni 2016 - 18:22.

    sehr sehr lecker gerade zubereitet schön schnell und einfach

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!

    Verfasst von Anita D. am 18. Mai 2016 - 12:33.

    Sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nach einem langen Arbeitstag

    Verfasst von animor am 13. April 2016 - 20:54.

    Nach einem langen Arbeitstag gekocht, schmeckt super, macht satt und reicht noch für den nächsten Tag.

    Weiter noch solche Rezepte. Würde mich freuen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker - gab es gestern mit

    Verfasst von Wellness Tante am 4. März 2016 - 08:10.

    Lecker - gab es gestern mit Chinakohl. Zwiebel mit 140g mageren Schinkenspeck vorweg 3min. andünsten- kochzeit auf 25min. reduziert. Alles zusammen dann 10sek. Stufe 4 geschreddert - super yammi 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Pumukel27, ich habe das

    Verfasst von kasabuco am 28. Januar 2016 - 00:20.

    Hallo Pumukel27,

    ich habe das grundrezept genommen, total super, danke schön. 5 Sterne gibt's dafür....

    Meine Variation schreibe ich noch, ein lieber Gruß kasabuco

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wau, schmeckt einfach

    Verfasst von sylki am 11. Januar 2016 - 21:00.

    Wau, schmeckt einfach lecker.... Habe noch durchwachsen Speck angedünstet und nur 25 Min. gekocht in Fleischbrühe   tmrc_emoticons.)

    LG und Danke für's reinstellen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein sehr leckerer Eintopf.

    Verfasst von eichbergbiene am 12. November 2015 - 18:58.

    Ein sehr leckerer Eintopf. Die Kartoffeln waren nur leider fast Suppe. Vielleicht könnte man die Kartoffeln erst eine Weile im Garkörbchen belassen und später mit dem Kohl zusammen in den Topf geben. Ich nehme noch gern etwas gemahlenen Kümmel mit dazu, schmeckt uns besser. Mit Mettenden wird es noch etwas würziger. Also von uns gibt es dafür die volle Sternchenzahl.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke!  

    Verfasst von Pumukel27 am 6. November 2015 - 21:14.

    Danke! tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, habe es mit Weißkohl

    Verfasst von Kerstingraeter@web.de am 4. November 2015 - 16:11.

    Lecker, habe es mit Weißkohl gemacht. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können