3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
  • thumbnail image 7
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwäbische Maultaschen à la Bachi - die besten ever!


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Portion/en

Füllung

  • 1000 Gramm Blattspinat, gefroren oder frisch
  • 1000 Gramm Hackfleisch gemischt
  • 1000 Gramm Bratwurstbrät
  • 3 Stück Zwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 200 Gramm Schwarzwälder oder Südtiroler Bauernspeck
  • Salz und Pfeffer, nach Gusto

Nudelteig/Maultaschenteig

  • 2 Rollen Teig aus dem Kühlregal, (oder selbstgemachten)

Fleischbrühe (Sud)

  • 1 Bund Suppengemüse
  • 1 Stück Ochsenschwanz oder Beinscheibe
  • 2-3 TL Suppengrundstock, alternativ Brühwürfel
  • 2-3 Stück Knochen
  • Salz/Pfeffer, nach Gusto
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Für die Füllung:
  1. Hackfleisch stufenweise wer es fein mag in den Closed lid und ca. 8-10 Sek/Stufe 5 zerkleinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken, umfüllen in eine große Schüssel zum bereits feinen Bratwurstbrät. Oder einfach gleich in eine große Schüssel füllen, vermengen und abschmecken.

    Zwiebel und Knoblauch in den Closed lid und auf Stufe 5/5 sek. zerkleinern und zum Hackfleisch umfüllen. Spinat (wenn frischer) und den Bauernspeck je separat ebenfalls kurz 5 sek. Stufe 5 zerkleinern und in die Schüssel umfüllen. Den gefrorenen einfach gleich nach dem Auftauen in die Schüssel geben.

    Nun alles gut vermischen und ggfs. nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken
  2. Den Nudel/-Maultaschenteig auf Backpapier - oder falls bereits vorhandenenes Papier dabei sein sollte - ausrollen. Die Hackmasse darauf verteilen
  3. Den ausgelegten und gefüllten Teig nun der Länge nach aufrollen (was mit Hilfe des Papiers super klappt). Die Kante des Teiges entlang der Rolle sowie die Enden mit kaltem Wasser einpinseln (dient als Kleber).
  4. Nun die Rolle in ca. 2-3cm dicke Scheiben (schräg verlaufend) schneiden. Falls ein Stück Teig einreisst, einfach Wasser mit dem Pinsel einstreichen, dann klebt es wieder zusammen.
  5. Die Maultaschen nun in der bereits gekochten Fleischbrühe für ca. 10 Min. ziehen lassen. Die Brühe sollte nicht mehr kochen! Vorsicht mit salzen und Gemüsebrühpulver, denn durch das ziehen der Maultaschen wird der Geschmack noch verstärkt. Wenn die Maultaschen oben schwimmen, sind sie fertig gegart. Rausnehmen und den nächsten Schwung zufügen und den Vorgang wiederholen bis alle gekocht sind.
  6. Die Maultaschen können in der gekochten Suppe (als Maultaschen-Suppe) oder auch ohne Brühe mit einem leckeren grünen Salat oder auch geröstet mit Ei gegessen werden. Am liebsten essen wir sie einfach auf die Hand direkt nach dem kochen "zwinker" Ich wünsche gutes Gelingen und einen guten Appetit.... Ich friere immer à 10 Stück ein, dann hat man immer einen Vorrat in der Truhe
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Brät kann natürlich je nach Lust und Laune abgeändert werden. Wer kein Fleisch mag, kann dies auch z. B. mit Lachs und Spinat oder nur mit Gemüse entsprechend verändern.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Räucherhexe hat die Maultaschen nun gemacht,...

    Verfasst von volleholle am 22. Januar 2017 - 13:21.

    Räucherhexe hat die Maultaschen nun gemacht, sind super gelungen und werde sie nun auch ausprobieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker. Daumen hoch !!!!!!!

    Verfasst von Zauberdrachen2 am 19. Januar 2017 - 02:35.

    Big Smile sehr lecker. Daumen hoch !!!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Maultaschen werden

    Verfasst von Diamoon am 7. Januar 2016 - 20:51.

    Die Maultaschen werden ausprobiert, danke fürs Einstellen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich sehr, dass sie

    Verfasst von Bluetenpolle am 7. Januar 2016 - 19:58.

    Das freut mich sehr, dass sie euch geschmeckt haben.  Hab heute wieder mal welche gemacht, allerdings gleich die doppelte Menge und die meisten eingefroren.  Jetzt sind die nächste Zeit welche auf Vorrat da

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, als Schwabe muß das

    Verfasst von Quasimodo 50 am 7. Dezember 2015 - 13:55.

    Hallo, als Schwabe muß das Rezept unbedingt ausprobiert werden, ich kann es nur empfehlen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe das tolle

    Verfasst von Quasimodo 50 am 7. Dezember 2015 - 13:52.

    Hallo, ich habe das tolle Rezept ausprobiert, es ist mir SUPER gelungen, jetzt bin ich der Maultaschenmacher

    für die ganze Familie. Sie schmecken einfach KLASSE.

    Besten Dank !!!!! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich super lecker an.

    Verfasst von Räucherhexe am 3. März 2015 - 16:10.

    Hört sich super lecker an. Werde ich als Schwäbin natürlich sofort ausprobieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können