3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schweinefilet à la Tafelspitz


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Schweinefilet à la Tafelspitz

  • 30 g Meerrettich, frisch
  • 1 Stange Porree
  • 1 Schweinefilet, ca. 600
  • Majoran
  • rosa Beeren , gemahlen
  • 150 g Knollensellerie, in Stücken
  • 2 Äpfel, rotschalig, geviertelt
  • 150 g Kohlrabi, gewürfelt
  • 100 g Möhren, gewürfelt oder in schrägen Scheiben
  • 600 g Wasser
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Nelken
  • 10 Wacholderbeeren
  • 20 - 30 g Speisestärke
  • 100 g Schmand
5

Zubereitung

  1. 1. Meerrettich in den Mixtopf geben und ca. 4 Sek./Stufe 6 zerkleinern und umfüllen. 2. Porree in Ringe schneiden und in den VAROMA® legen. 3. Schweinefilet würfeln, mit Majoran und Rosa Beeren würzen und auf dem Porree verteilen. 4. Sellerie und Äpfel in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 4 zerkleinern und mit Kohlrabi- und Möhrenwürfeln vermischt über das Fleisch in den VAROMA® geben. 5. Wasser, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Lorbeerblätter, Nelken, Majoran und Wacholderbeeren in den Mixtopf geben, VAROMA®aufsetzen und ca. 25 Min./Varoma/Stufe 1 garen. 6. VAROMA® warm stellen. Garflüssigkeit durch ein Haarsieb gießen und auffangen. 7. 350 g Garflüssigkeit und Speisestärke in den Mixtopf geben und ca. 1-1 1/2 Min./100°/Stufe 2 aufkochen. 8. Zerkleinerten Meerrettich (ersatzweise ca. 60 g Meerrettich aus dem Glas) und Schmand zugeben und 20 Sek./Stufe 3 unterrühren. Variante: Wenn es schnell gehen soll, können Sie Kohlrabi und Karotten auch mit dem Sellerie im Mixtopf zerkleinern.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schweinefilet ist hier eine schlechte Wahl Das...

    Verfasst von Nikismutti am 12. Mai 2017 - 18:35.

    Schweinefilet ist hier eine schlechte Wahl. Das Fleisch war viel zu trocken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, heute habe ich das

    Verfasst von Radfan am 4. November 2010 - 16:06.

    Hallo,

     

    heute habe ich das Rezept nachgekocht und es hat super lecker geschmeckt. Ich habe Meerrettich aus dem Glas genommen.

     

    Das müsst ihr mal nachkochen.

     

    Grüße

     

    Radfan

    Grüße,

    Radfan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also...diese Meerrettichsauce

    Verfasst von Highlight am 23. November 2009 - 23:21.

    Also...diese Meerrettichsauce funktioniert nicht....denn, wenn man den zerkleinerten "frischen" Meerrettich, der von der Konsistenz her, wie geriebener Parmesan ist, nur unterrührt, dann schmeckt die Sauce total "bröselig"..aber eben nie und nimmer "cremig"...und cremig sollte eine Meerrettichsauce schon schmecken....Püriert man die Sauce zum Schluß, weil man diese Meerrettichbrösel nicht mag dann bildet der Meerrettich Bitterstoffe.... Also doch die Sauce weiterhin mit Meerrettich aus dem Glas, hm?????

    Luxus, auf die gesamte Weltbevölkerung gesehen, bedeutet: "Sich satt essen zu können"....!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können