3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Steckrübenpüree mit Schweinemedallions und Zwiebelgemüse


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Steckrübenpüree mit Schweinemedallions und Zwiebelgemüse

  • 500 Gramm Wasser
  • 200 Gramm Kartoffeln, mehligkochend, in Würfeln
  • 800 Gramm Steckrüben, in Würfeln
  • 20 Gramm natives Olivenöl
  • 4 rote Zwiebeln, in Ringen
  • 75 Gramm Oliven, grün, in Ringen
  • 2 Zweige Thymian, frisch, Blättchen abgezupft
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, frisch gemahlen, nach Geschmack
  • 250 Gramm Milch
  • 20 Gramm Butter, weich
  • 2 Prisen Muskat, frisch geriebenen
  • 4 Schweinelendchen, à 125 g
  • 6
    50min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
5

Zubereitung

  1. Wasser in den Mixtopf füllen, den Garkorb einsetzen und die Kartoffeln einwiegen. Steckrüben im Varoma und auf dem Einlegeboden verteilen, den Varoma auf den Mixtopf setzen, 25 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

    Nach dem Ende der Garzeit den Varoma vorsichtig abnehmen und beiseite stellen. Den Garkorb mit dem Spatel herausheben und beiseite stellen. Den Mixtopf spülen.
  2. 10 g Öl in den Mixtopf geben, 2 Min./Varoma/Stufe 1 erhitzen. Zwiebeln, Oliven, Thymian, 1/2 TL Salz sowie 2 Prisen Pfeffer zufügen, 4 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 0,5 glasig dünsten und das Zwiebelgemüse umfüllen. Den Mixtopf spülen.
  3. Rühraufsatz einsetzen. Die Steckrüben mit den Kartoffeln in den Mixtopf geben. Milch, Butter, Muskatnuss, 1/4 TL Salz sowie 1 Prise Pfeffer zufügen und alles 30 Sek./Stufe 3,5 zerkleinern. Rühraufsatz entfernen.
  4. Die Schweinemedallions mit je 2 Prisen Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Medaillons darin unter wenden scharf anbraten, dann bei niedriger Hitze gar ziehen lassen.

    Das Steckrübenpüree mit den gebratenen Schweinemedallions und dem Zwiebelgemüse auf Tellern verteilen und servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Beim Rühraufsatz grundsätzlich beachten: nur bis Stufe 4 einsetzen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare