3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Tagliatelle (Eiernudeln) mit Kürbis-/Hackfleischsoße


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Soße

  • 50 g Parmesan in Würfeln
  • 10 g Butter
  • 50 g Olivenöl
  • 100 g gemischtes Gemüse (Sellerie, Karotte, Zwiebel)
  • 400 g Rinderhack
  • 2 TL Salz
  • 320 g Eiernudeln
  • 60 g trockener Weißwein
  • 50 g Zwiebel in Würfel
  • 100 g Speckwürfel
  • 800 g Kürbiswürfel
  • 250 g Mozzarella in groben würfel (2-3 cm)
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Parmesan reiben: 10 sec/Stufe 10. Beiseite stellen

  2. 20g Olivenöl in Closed lid geben, gemischtes Gemüse zufügen und alles 5 sec./Stufe 7 mixen. dann 5 Min./Varoma/Stufe 2 dünsten.

  3. Hackfleisch zufügen und weitere 8 Min./100°/Counter-clockwise operation1 köcheln. Trockenen Weißwein zufügen und weitere 5 Min./Varoma/Counter-clockwise operation1 köcheln. Die Soße in eine Schüssel umfüllen.

    Closed lid nicht spülen sondern direkt Zwiebeln und 30g Olivenöl zufügen und 5 sec./Stufe 5 hacken mixen.

    Speck zufügen und 3 Min./100°/Counter-clockwise operation1 braten.

    Kürbis und Salz zufügen, 25 Min./100°/Stufe 1 kochen.

    In der Zwischenzeit die Eiernudeln (vorzugsweise Tagliatelle/Bandnudeln) kochen und 1. Min vor Ende der Kochzeit abgießen und mit der Butter vermischen.

    Mit der Soße aus der Schüssel mischen, agbekochte Nudeln zufügen, Mozzarellawürfel mit rein und alles durchrühren. Ggflls. mit Salz und Pfeffer nachwürzen, mit Parmesan bestreuen und servieren.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Geschmacklich wars gut am Ende, aber sehr pampig....

    Verfasst von bangie am 27. August 2017 - 11:53.

    Geschmacklich wars gut am Ende, aber sehr pampig. Ich hab das Hackfleisch in der Pfanne gebraten und den Kürbis wie angegeben im Closed lid. Allerdings war der Kürbis nach 10 Minuten schon Püree. Dann hab ich das ganze mit dem Hackfleisch in der Pfanne verrührt und Brühe dazu, damit ich es überhaupt verrühren konnte.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ...

    Verfasst von hexe7977 am 8. Oktober 2016 - 13:43.

    Hallo,



    Also ich kann die Kommentare nicht bestätigen! Ich finde es Ultra lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das tut mir leid, aber

    Verfasst von dl1 am 24. November 2015 - 11:05.

    Das tut mir leid, aber eigentlich ist das Öl ja im Gemüse bereits enthalten? Und trotzdem ist es angebrannt? Das Hackfleisch wird nicht gewürzt, nur das Gemüse. Zum Schluss wird ja alles vermengt, dann vermischen sich auch die Gewürze miteinander und mit den Nudeln. Kokosmilch passt nicht wirklich zu der italienischen Soße, aber ich werde die Angaben nochmal überprüfen

    MR_TS

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hatte mich wirklich auf

    Verfasst von Cugeneva am 12. November 2015 - 21:46.

    Ich hatte mich wirklich auf das Essen gefreut, aber leider hab ich beim kochen gemerkt das doch einige Angaben fehlen. So sollte das Hackfleisch gewürzt werden und es ist mir angebrannt da nicht genug Flüssigkeit im Topf war. Wann wird der Parmesan zugegeben?

    So habe ich improvisiert, hatte noch etwas Kokosmilch übrig und frischen Basilikum...... am Ende war es lecker, aber nicht wegen allen Angaben im Rezept. Deshalb nur 3 Sterne für die Idee Hack und Kürbis.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können