3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Thai-Rot-Curry mit Pute


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

  • 1 Packung frische Champignon
  • 2 Stück Karotten
  • 1 Stück Paprika
  • 3 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Öl
  • 1 geh. EL rote Thaipaste
  • 1 Dose Kokosmilch 400 g
  • 200 g Wasser
  • 1 geh. EL Brühe
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Putenfleisch
  • 200 g Reis
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Thai-Rot-Curry mit Putenfleisch
  1. Gemüse in Stücke schneiden, durchmischen und locker im Varoma aufschichten. Deckel auf den Varoma setzen und zunächst beiseite stellen.

    Knoblauch in den Closed lid geben und 4 Sekungen auf Stufe 6 mixen.Danach mit dem Spatel nach unten schieben.

    Currypaste und Öl dazu geben und 4 Minuten ei 100 Grad auf Stufe 2 andünsten.

    Kokosmilch, Wasser, Gemüsebrühe und Zitronensaft in den Closed lid geben, Reis in das Garkörbchen füllen und kurz unter dem Wasserhahn mit Wasser befeuchten.

    Garkörbchen in den Mixtopf hängen, Deckel drauf und den Varoma mit dem Gemüse aufsetzen.25 Minuten auf Varoma-Temperatur Stufe 2 kochen.

    Varoma abnehmen und Gemüse gut durchmischen, Reis in eine Schüssel umfüllen.

    Putenfleisch in den Closed lid geben und im Counter-clockwise operation 5 Minuten bei 100 Grad, Stufe 1,5 kochen.

    Fertig. tmrc_emoticons.-)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer das Rezept gerne mit Garnelen macht, lässt diese nur 4 Minuten mitkochen.

Wichtig! Müssen aufgetaut sein.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ganz lecker, für unseren Geschmack zu wenig...

    Verfasst von Martanna1986 am 8. April 2017 - 19:58.

    ganz lecker, für unseren Geschmack zu wenig Sosse, aber das ist ja Geschmackssache....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich sehr, dass es

    Verfasst von maggi m am 25. Februar 2016 - 17:06.

    Das freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat. Deine 5 Sterne werden leider nicht angezeigt, aber ein schriftliches Lob ist viel mehr wert. tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo maggi m!!!! ich habe

    Verfasst von tinetuete am 28. Januar 2016 - 11:50.

    Hallo maggi m!!!!

    ich habe heute Dein Thai Curry gemacht-Du bekommst

    von mir 5 *****!!!!

    Es ist wirklich mega lecker und soooo einfach!!!Beim Fleish haben mir 4 Minuten

    gereicht!Hammer,echt!! tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

     

    liebe grüße

    tinetuete

    Wenn man sich mit einer Katze einläßt,riskiert man


    lediglich,bereichert zu werden!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können