3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Thai Satay Spießchen


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

  • 800 g Hähnchenbrustfilet
  • kleine Holzspieße
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 TL Kurkuma, gemahlen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 cm Ingwer
  • 1 rote Chilischote
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 Zwiebel
  • 175 g Erdnüsse, geröstet, ungesalzen
  • 400 g Kokosmilch
  • 2 TL Curry
  • 2 EL Zucker, braun
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Erdnussöl
  • 6
    3h 20min
    Zubereitung 3h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. -Für die Marinade

    1 Knoblauchzehe, Kurkuma, 1 cm Ingwer, 1 EL Limettensaft, 2 EL Sojasauce und die 1/2 Chilischote in den MixtopfClosed lid geben und für 20 Sek./Stufe 3 vermischen.



    2. Fleisch in 2 cm dicke Striefen schneiden, auf die Spieße stecken und für ca. 3 Std. marinieren, umso länger umso besser.



    - Für die Soße

    Erdnüsse in den MixtopfClosed lid geben und für 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern, danach Umfüllen.



    3. die Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 cm Ingwer und 1/2 Chilischote in den MixtopfClosed lid geben für 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern und danach mit 2 EL Erdnussöl 2 Min./100°/Stufe 1 andünsten.



    4. Erdnüsse, Currypulver, Kreuzkümmel Zuckerund Kokosmilch dazugeben und für 5 Min./100°/Stufe kochen danach 1 EL Limettensaft zugeben und nochmal für 1 Min./100°/Stufe 1 kochen.



    5. Für 1-2 Min./Stufe 5-7 grob pürieren.



    6. Die Spieße auf dem Grill, in der Pfanne oder auch im Backofen bei 200° Grad für ca. 15 Min. anbraten und dann mit der Soße servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu frischen Klebreis oder Duftreis servieren.

ambesten für 24 Stunden im Kühlschrank marinieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Soße ist eher eine Paste und mir hat Salz...

    Verfasst von Zippe238 am 2. Juli 2017 - 14:23.

    Die Soße ist eher eine Paste und mir hat Salz gefehlt. Ich habe daher einen ordentlichen Schuss Sojasoße dazugegeben, dann war es perfekt.
    Die Marinade ist super!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Spieße sind wirklich sehr lecker, wobei...

    Verfasst von Jukawe am 20. Februar 2017 - 21:16.

    Die Spieße sind wirklich sehr lecker, wobei ich die Marinade im Mörser noch feiner gemacht habe! Die Soße gibt es beim nächsten Mal dazu. Danke für das tolle Rezept! Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sind die Rezepte von meiner

    Verfasst von HotTomBBQ am 2. September 2016 - 17:04.

    sind die Rezepte von meiner Frau da sie aus Thailand kommt Big Smile


    LG Ralf

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • die klingen auch extrem

    Verfasst von browneyed am 2. September 2016 - 11:16.

    die klingen auch extrem lecker....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können