3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Schweinebraten


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

Zutaten

  • 125 g Speckwürfel
  • 1 Stück große Zwiebel
  • 1 Stück Knoblauch
  • 2 EL Suppengrün
  • 1 geh. TL Körnige Brühe
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 gestr. TL Pfeffer
  • 650 g Wasser

  • 150 g Rotwein
  • 1000-1500 g Schweinebraten
  • 1 Stück Kartoffel
  • 1 Stück Karotte
  • 15 g Tomatenmark
  • 5 g Senf
  • 30 g Öl
  • 6
    2h 20min
    Zubereitung 2h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1.  

     

    Das Fleisch abwaschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen und scharf von allen Seiten in einer Pfanne anbraten.  

     

    Das Fleisch in den Varoma legen, wenn nicht genügend Luftschlitze frei sind einfach zwei Gabeln gekreuzt darunter legen. Die Kartoffeln schälen und mit der in grobe Stücke geschnittenen Möhre zu dem Fleisch legen. Den Deckel auflegen und zur Seite stellen.

     

    Die Speckwürfel, die Zwiebel, den Knoblauch  in den Closed lid geben und das ganze 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

     

    Das Suppengemüse, die Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Senf,  Tomatenmark sowie das Öl dazugeben und 4 Min./100°C/Stufe 1 andünsten.

     

    650g Wasser und 100g Rotwein aufgießen. Den Mixtopf verschließen, den Varoma mit dem Fleisch draufstellen und das ganze 60 Min./Varoma/Stufe 1 garen.  

     

    Nach der Stunde den restl. Rotwein zugießen und bis zur 1,5 Liter Marke den Closed lid mit heißem Wasser füllen und noch mal 60 Min./Varoma/Stufe 1 garen.

     

    Fleisch auf Seite stellen. Die Kartoffel und Karotte zur Soße in den Closed lid geben und 1 Minute stufenweise (5-6-7-tmrc_emoticons.8) pürieren, abschmecken....fertig....

    Guten Apetitt 

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker. Das Fleisch wird sehr zart und die...

    Verfasst von Heidini63 am 14. Mai 2018 - 08:53.

    Sehr lecker. Das Fleisch wird sehr zart und die Soße ist super.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Rezept, sehr sehr lecker. Wir haben...

    Verfasst von micabalzer am 29. April 2018 - 21:05.

    Ein tolles Rezept, sehr sehr lecker. Wir haben allerdings die Rotweinmenge verdoppelt 😇.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen herzlichen Dank für das Rezept. Hat...

    Verfasst von 3segis am 3. Dezember 2017 - 15:53.

    Lol Vielen herzlichen Dank für das Rezept. Hat phänomenal geschmeckt. Bin tootal begeistert, incl. Familie 👏👏👏

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • absolut genial.

    Verfasst von ulla3456 am 19. November 2017 - 15:09.

    absolut genialSmile.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine erste Rezension....weil ich so begeistert...

    Verfasst von Mondpalme am 19. November 2017 - 13:56.

    Meine erste Rezension....weil ich so begeistert bin! Und obwohl ich nach den ersten 60 Minuten vergessen hatte, den Topf mit Wasser aufzufüllen(man sollte halt richtig lesen), ist der Braten super gelungen. Ich habe diesen Schritt halt zum Schluss nachgeholt, klappte auch. Das Fleisch war butterzart und fiel schon von alleine auseinander. Auch die Soße ein Gedicht, vielen Dank für dieses Rezept Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es war unglaublich lecker! Vielen Dank für das...

    Verfasst von NicBu1281 am 10. November 2017 - 12:01.

    Es war unglaublich lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept. Der Tipp mit den Gablen ist auch super. Vielen Dank tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute getestet und meine Männer waren begeistert....

    Verfasst von Veggigirl am 5. November 2017 - 14:05.

    Heute getestet und meine Männer waren begeistert. Besonders die Soße ist der Knaller. Auch ohne Speck, den ich nicht im Haus hatte. Habe deshalb Rauchsalz anstatt normales Salz verwendet, einen kleinen Schuß Sahne vorm pürrieren. Superlecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker....

    Verfasst von kzahn1301 am 29. Oktober 2017 - 13:25.

    Sehr lecker.
    Heute mit ein paar mangels Verfügbarkeit notwendiger kleinen Abwandlungen getestet und was soll ich sagen: leckerschmecker 😋. Wird es wieder geben!
    Auf die Speckwürfel musste ich verzichten (keine im Haus gehabt). Der Rotwein wurde kurzerhand durch Rosé ersetzt (ebenfalls da kein Roter verfügbar war). Und statt gekörnter Brühe den Suppengrundstock verwendet. Den Bratensatz vom Anbraten in der Pfanne habe ich mit dem Wasser gelöst und so mit in den Thermomix gegeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker und empfehlenswert. Ganz sicher...

    Verfasst von Kochlöffel72 am 17. Januar 2017 - 09:52.

    Sehr, sehr lecker und empfehlenswert. Ganz sicher 5 Sterne. Danke für's Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für Dank für das Rezept - es...

    Verfasst von Lissy59 am 14. Januar 2017 - 17:41.

    Vielen Dank für Dank für das Rezept - es duftet schon seeehr lecker !

    habe es als Anregung für meine Variante genommen: das gewürzte Fleisch scharf angebraten dann kleine Würfel (hab da so ein tolles 'Gen..s' Teil Wink) Sellerie, Zwiebel, Karotte und Lauch mit Tomatenmark und mit Rotwein abgelöscht ... nach Thermie Rezept gesucht und gefunden Smile dann ging es mit deiner Variante weiter - nochmal Zwiebel und Schinkenwürfel im Mixtopf (Varoma TM 31) angedünstet Wasser, Rotwein und Gewürzpaste dazu und Varoma aufgesetzt - ich guck dann mal nach einer Stunde - hab ein kleineres Stück Fleisch ... soll es Morgen geben - dann werd ich den Thermie nochmal anstellen - und berichten wie es gemundet hat Smile

    Lissy Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • meeeeega lecker ...

    Verfasst von Wir3sindHier am 2. Januar 2017 - 19:46.

    meeeeega lecker


    Habe das Fleisch am 2. Weihnachtstag gemacht als Gäste kamen

    Diese waren tooootal begeistert davon das Fleisch war auf den Punkt perfekt die Sauce dazu super lecker

    Dazu gab's Nudeln und Rotkraut


    Wird es wieder geben

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir waren alle begeistert. Ein super...

    Verfasst von klebi am 17. November 2016 - 14:22.

    Wir waren alle begeistert. Ein super Schweinebraten. Habe Sauerkraut und Kartoffelknödel dazu gemacht, einfach lecker......

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Den gab es gestern abend - super lecker!!

    Verfasst von mafrajo am 30. Oktober 2016 - 12:53.

    Den gab es gestern abend - super lecker!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept! Sehr schön einfach und super...

    Verfasst von Pietibär am 23. Oktober 2016 - 06:52.

    Tolles Rezept! Sehr schön einfach und super lecker! Das Rezept verdient 5 Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich war ja schon skeptisch, aber das Ergebnis hat...

    Verfasst von Ne-Le25 am 8. Oktober 2016 - 13:57.

    Ich war ja schon skeptisch, aber das Ergebnis hat mich überzeugt. Zart und Lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach super lecker, und die

    Verfasst von Eifelmutti am 11. August 2016 - 14:41.

    Einfach super lecker, und die sauce richtig toll!!! Werde kein anderes Rezept mehr machen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, danke das rezept ist

    Verfasst von elaxos am 19. Juni 2016 - 19:04.

    Hallo, danke

    das rezept ist sehr lecker.

    5 Sterne sind sicher

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Moin Helusi, ein super

    Verfasst von Zauberperle am 19. Juni 2016 - 18:08.

    Moin Helusi, ein super leckerer Braten. Allerdings war er nicht ganz so zart, wie von allen geschrieben. Ich habe ihn ohne Rotwein gemacht. Die Soße war top. Ich werde es noch mal ausprobieren mit einem anderen Stück Bratenfleisch. Jetzt hatte ich einen Rollbraten. Danke für die Inspiration und das Rezept. VG Zauberperle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses Rezept

    Verfasst von PeSchwan am 26. April 2016 - 18:42.

    Danke für dieses Rezept ....ist echt weiter zu empfehlen .

    war super lecker und das fleisch richtig zart

    dafür gebe ich 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry habe noch nicht gesehen

    Verfasst von Naschkatze27 am 3. April 2016 - 19:12.

    Sorry habe noch nicht gesehen wie ich die 5 Sterne geben kann ---- nur mit anklicken klappt das nicht. Aber das Rezept hat es wirklich verdient

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich aber erst seit ein

    Verfasst von Naschkatze27 am 3. April 2016 - 19:07.

    Hallo, ich aber erst seit ein paar Wochen meinen TM5. Ostermontag habe ich das Rezept ausprobiert.Von den Zutaten her ist das Rezept sehr ähnlich so wie ich es gewohnt war vor der TM5 Zeit zu kochen. Ich hatte 1kg Lummerbraten anstatt der körnigen Brühe habe ich die selbstbemachte Gewürzpaste für Gemüse genommen und anstatt 2 Eßl Suppengrün gleich frische Möhre, Porree und Sellerie dazu.Mit Rotwein koche ich sehr gerne Das Fleisch war einfach nur ein Gedicht so was von zart und saftig. Herzlichen Dank für dieses leckere Rezept. Dafür würde ich noch mehr Sterne geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry...habe ich noch nicht

    Verfasst von Helusi am 27. März 2016 - 20:40.

    Sorry...habe ich noch nicht ausprobiert...aber ich denke schon...wird halt vom Geschmack etwas anders sein.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geht das auch ohne rotwein

    Verfasst von Fusion68 am 27. März 2016 - 19:42.

    Geht das auch ohne rotwein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können