3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Verlorene Eier in einer süßsauren Specksoße


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Verlorene Eier in einer süßsauren Specksoße

  • Margarine
  • 1 große Zwiebel
  • 250 g Bacon oder Speckwürfel
  • 2 EL Mehl
  • 1 EL Essig
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 EL Senf
  • 4 Eier
  • 1/2 l Wasser
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Speck und Zwiebeln in den Mixtopf geben und für 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

    In Margarine für 3 Min./100°/Stufe 1 andünsten.

    2 EL Mehl dazugeben und für 2 - 3 Min./100°/Stufe 1 zur einer Goldbraunen Mehlschwitze anrühren.

    Wasser ablöschen (je nachdem wie viel Soße es werden soll). Nun mit Senf, Essig und Zucker nach eigenem Geschmack abschmecken.

    Für 10 Min./100°/Stufe 1 kochen lassen. danach die Eier vorsichtig aufschlagen und in der Soße geben und weitere 5 Min./100°/Stufe Gentle stir setting Counter-clockwise operation kochen.

    Mit Kartoffeln servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Frischer Salat und Kartoffelpüree passen sehr gut dazu


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker. Habe die Eier vorher pochiert und...

    Verfasst von Hankock am 27. Februar 2017 - 13:08.

    Sehr lecker. Habe die Eier vorher pochiert und dann nur kurz in der Soße ziehen lassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe alles genau nach Anleitung gemacht,...

    Verfasst von avalonmaya am 30. Oktober 2016 - 17:55.

    Ich habe alles genau nach Anleitung gemacht, geschmacklich O.K. aber optisch...Nicht so wie ich verlorene Eier kenne.

    Üblicherweise (so kenne ich es) bleiben die Eigelbe ganz und kochen in der Sosse mit.(Ich habe die Eier extra einzeln zuerst in

    eine kleine Glasschüssel gleiten lassen und dann vorsichtig auf einen großen Servierloffel, den ich in dem TM gehalten habe.

    Trotzdem ist keines der Eier ganz geblieben.)

    In diesem Fall, ist das Ergebnis ein “geplempe“ was an eine Masse erinnert, die die Speiseröhre zweimal durchfließt. tmrc_emoticons.-(

    Sorry, aber das Auge isst mit.

    Oder fehlt im Rezept etwas?

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Probieren geht über studieren 


    Beim Backen und Kochen ist Kreativität und Improvisationsvermögen gefragt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke für das Feedback

    Verfasst von HotTomBBQ am 10. Oktober 2016 - 16:46.

    danke für das FeedbackCooking 4


    LG Ralf

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!

    Verfasst von duebel75 am 8. Oktober 2016 - 09:34.

    Lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • di-eos hat geschrieben:...

    Verfasst von HotTomBBQ am 4. Oktober 2016 - 10:50.

    di-eos hat geschrieben:
    Hallo, wieviel Zucker nimmst du?
    2 EL Zucker


    LG Ralf

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wieviel Zucker nimmst du?

    Verfasst von di-eos am 4. Oktober 2016 - 10:25.

    Hallo, wieviel Zucker nimmst du?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können