3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

WW: Gratinierter Blumenkohl mit Fleischbällchen


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Fleischbällchen

  • 200 g Hackfleisch, (Netto leicht und fit)
  • 3 Stück Frühlingszwiebeln, fein gehackt
  • 1 Chilischote rot, ohne Kerne
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Gratin

  • 1 Blumenkohl in Röschen
  • 500 g Kartoffeln, in kleinen Stücken
  • 600 g Wasser
  • 1 Teelöffel Gemüsepaste

Soße

  • 200 g Garflüssigkeit
  • 3 EL Creme fine
  • 40 g Parmesan gerieben
  • 40 g Gruyère od.Emmentaler, gerieben
  • 1 EL Mehl mit etwas Wasser angerührt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schabzigerklee (Wenn vorhanden)
  • 2 Spritzer Worcester- Sauce
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Vorbereitung für Soße
  1. beide Käsesorten zusammen Stufe 9 für 10 sec fein reiben und zuer Seite stellen

  2. Hackbällchen und Gratin
  3. alleZutaten auf Stufe 4 ca 30 sec gut vermischen

    20kleine  Bällchen daraus formenundinden Varomaeinlegebodenlegen

    Blumenkohlröschen in den Varoma geben

    Kartoffelstücke ins Garkörbchen

    Mixtopf mit 600 ml Wasser und Gemüsepaste befüllen und TM "zusammen setzen"

    20 min Varoma Stufe 1

    wenn alles gar ist, ab damit in eine Auflaufform, !! Gaarflüssigkeit auffangen!!

     

  4. Soße
  5. 200 ml Garflüssigkeit und die restl. Soßenzutaten für 5min 100° Stufe 1 kochen

    Soße abschmecken und über den Gratin geben

    20 min 150°C Ober-Unter-Hitze gratinieren

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer es etwas herzhafter mag, der brät die Hackbällchen statt sie im Varoma zu garen.

Nach dem WW-Plan2.0 hat das Gericht pro Person 7 PP (wer gernemehr Fleisch mag und die Zutaten für die Bällchen verdoppelt kommt auf einen PP-Wert von 9PP)

Ich habe das Rezept, das im Original von WW kommt, hier im Forum  gefunden, fand es aber sehr unübersichtlich geschrieben - was auch bei anderen schon auf Schwierigkeiten stieß. Daher habe ich es bei WW nachgeschlagen und neu Aufgeschrieben. Ich hoffe so findet es noch viele begeisterte Anhänger. Es ist nämlich total lecker.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es ist ein sehr leckeres ww

    Verfasst von Saliana am 20. November 2013 - 14:22.

    Es ist ein sehr leckeres ww Rezept. Ich lasse es auf Varoma 24 Minuten garen und nehme die doppelte Menge an Soße. 

    Vielen Dank für die Umsetzung des Rezepts  Cooking 6 Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ging so, ähnlich wie von

    Verfasst von supersue am 20. Oktober 2013 - 00:09.

    Ging so, ähnlich wie von Pillchen78 beschrieben,  war der Blumenkohl viel zu hart - fast noch roh - alles andere war aber gar. Sauce, kaum vorhanden und sehr dünn. Allerdings war der Geschmack gut. Daher werde ich überlegen, ob ich den Blumenkohl separat koche, dann müsste es passen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da bin ich mal gescheitert 

    Verfasst von Pillchen78 am 6. Februar 2013 - 21:17.

    Da bin ich mal gescheitert  tmrc_emoticons.p

    Blumenkohl zu fest, Fleisch kein Geschmack & quietscht , Sauce zu dünn...

    muss wohl noch üben  tmrc_emoticons.~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker und schnell gemacht,

    Verfasst von Tanja1978 am 25. Oktober 2012 - 22:53.

    Lecker und schnell gemacht, habe allerdings die Fleischbällchen aus Bratwurst gemacht und dann in der Pfanne angebraten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe solche

    Verfasst von geliheinreich am 18. September 2012 - 19:44.

    Ich liebe solche all-in-one-rezepte. werde ich ganz bestimmt ausprobieren, danke schon mal fürs Rezept

    LG geli

    Beim Kochen gibt es keine Fehler, nur Variationen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können