3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

WW-Variation von Schweinefiletpfanne mit Champignons, 13 SP


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 4 Stück Tomaten
  • 500 Gramm Champions oder 2 Dosen
  • 500 Gramm Schweinefilet
  • 75 Gramm Schinkenwürfel, mager
  • 4 Scheiben gekochter Schinken in Würfel
  • 1 TL neutrales Speiseöl

für die Sauße

  • 100 Gramm Tomatenketchup
  • 200 Gramm saure Sahne
  • 250 Gramm Milch 1,5%
  • 0,5 Teelöffel ger. Oregano
  • 1 Stück Knoblauchzehen frisch
  • 1 Stück Zwiebeln, groß
  • 10 Gramm Mehl
  • 1 Topf Basilikum
  • Salz nach Geschmack
  • 1 TL Pizzagewürz

Beilage

  • 200 g Reis, Nudeln oder Spätzle
5

Zubereitung

  1. Tomaten waschen, kreuzweise einschneiden und kurz in kochendes Wasser legen und dann enthäuten und in Scheiben schneiden.

    Schweinefilet in gleich dicke Scheiben schneiden (ca. 3 cm dick) und dann in einer Pfanne in 1 TL Öl von beiden Seiten anbraten und dann salzen.

    Schweinefilet in eine Auflaufform legen.

    Die in Scheiben geschnittenen Champignons in die Pfanne geben darin scharf anbraten.

    Champignons über das Fleisch geben und darauf die beiden Schinkensorten verteilen, zuletzt die Tomaten darauf legen.

    Für die Sauße die Basilikumblätter von der Pflanze rupfen, sie in den Closed lid geben und für 4 Sek. Stufe 6, dann bitte umfüllen.

    Die Zwiebeln und Knofizehen in den Closed lid geben 4 Sek. Stufe 5 zerkleinern.

    Ketchup, saure Sahne, Milch, Mehl, Salz, Oregano in den Closed lid geben und 5 Sekunden Stufe 3 verrühren. Dann wird die Sauße erhitzt bei 100 Grad, 10 Minuten, Stufe 2 Counter-clockwise operation.

    Basilikum hinzugeben und nochmal abschmecken, evtl. noch mehr Salz  und Pizzagewürz dazugeben und 5 Sek. Stufe 3 Counter-clockwise operation verrühren. Ich würze die Sauße an der Stelle sehr kräftig, die Tomaten und die Champions liegen ja ungewürzt in der Fettpfanne und benötigen die Würzung aus der Sauße.

    Sie Sauße wird jetzt auf das Fleisch und die restlichen Zutaten gegossen.

    Nun die Auflaufform bei 200 Grad Ober-/Unterhitze oder 180 Grad Umluft, mittlere Schiene für 30 Minuten in den Backofen schieben.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei uns gab es dazu Reis. Es passen aber auch Spätzle oder Nudeln passen aber auch sehr gut.

Das Gericht hat nach Weight Watchers 13 SP.

Man kann auch 150g saure Sahne nehmen und 250g Cremefine 7% ( statt Milch), dann bleiben die SP gleich.

Passt auch super für Gäste, da man das Gericht erst in den Ofen schieben muss, wenn die Gäste da sind, die Auflaufform braucht ja nur 30 Minuten.

 

 

 

 

 

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr schnell gemacht und schmeckt super Mein Mann...

    Verfasst von Gartentiger am 17. Juni 2017 - 18:16.

    Sehr schnell gemacht und schmeckt super! Mein Mann fand es köstlich
    😊

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein super Rezept

    Verfasst von Essirartep am 26. November 2016 - 14:59.

    Ein super Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • klingt sehr lecker! Muss mal

    Verfasst von frieda0904 am 12. Juni 2016 - 22:10.

    klingt sehr lecker!

    Muss mal fragen die SP sind ohne Beilage oder? Bin grade am anfang mit ww :~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfach Hammer!!!

    Verfasst von Neil McGregor am 30. März 2016 - 22:36.

    einfach Hammer!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wird auf jeden Fall

    Verfasst von bonbon71 am 28. März 2016 - 15:35.

    Wird auf jeden Fall ausprobiert. Klingt super lecker!!!! Kenne das Originalrezept, kann deswegen schon mal Sternchen dalassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können