3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zitronen-Curry-Hähnchen zu Reis (aus den Finessen 6/2015)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 2 Stängel Petersilie, abgezupft
  • 20 g Öl
  • 1 Zitrone, unbehandelt, Schale dünn abgerieben
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL Curry, mild
  • 1/4 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1/4 TL Paprika, rosenscharf
  • 500 g Hähnchenbrustfilet, in Würfeln (ca. 3 cm)
  • 1200 g Wasser
  • 1 geh. TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe, selbstgemacht
  • 250 g Basmati-Reis
  • 300 g Möhren, in Scheiben (ca. 5 mm)
  • 100 g Frühlingszwiebeln, in Ringen (5 mm)

Currysauce

  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Sahne
  • 20 g Sojasauce
  • 30 g Speisestärke
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Curry, mild
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Den Boden des Varoma-Einlegebodens mit Backpapier belegen.

    2. Petersilie in den Closed lid geben, 2 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

    3. Öl, Hälfte der Zitronenschale, Salz, Curry, Kreuzkümmel und Papirika zugeben und 5 Sek./Stufe 3 mischen.

    4. Hähnchenfleisch zugeben, mit dem Spatel vermischen und auf dem vorbereiteten Varoma-Einlegeboden verteilen.

    5. Wasser und Gewürzpaste in den Closed lidgeben, Gareinsatz einhängen und Reis einwiegen.

    6. Varoma-Behälter aufsetzen, Möhren und Frühlingsziebeln einwiegen, Varoma-Einlegeboden einsetzen, Varoma verschließen und 22 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Varoma und Gareinsatz zu Seite stellen. Inhalt vom Varoma und Gareinsatz umfüllen und warm stellen. Closed lidleeren, dabei Garflüssigkeit auffangen.

  2. Currysauce
  3. 7. Knoblauch in den Closed lidgeben, 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

    8. 400 g Garflüssigkeit, Sahne, Sojasauce, Speisestärke, Hälfte der Zitronenschale, Salz, Pfeffer und Curry zugeben, 5 Sek./Stufe 5 mischen und 5 Min./100°C/Stufe 3 aufkochen. Sauce abschmecken, mit Fleisch und Gemüse mischen und mit Reis servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Pro Portion: Eiweiß 37 g, Kohlenhydrate 64 g, Fett 15 g, Brennwert 2325 kJ/556 kcal


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Etwas abgewandelt habe ich das Gericht und es ist...

    Verfasst von ruppileinchen am 24. März 2017 - 20:45.

    Etwas abgewandelt habe ich das Gericht und es ist toll geworden.
    Als Gemüse hatten wir einen ganzen Brokkoli, eine Zucchini und eine halbe Stange Lauch (der Varoma war komplett voll), dafür nur 380g Hähnchen (eine Brust gewürfelt).
    Eine Garzeit von 20 Minuten hat komplett ausgereicht. Der Basmatireis war schon recht weich, aber noch ok.
    Für die Sauce habe ich aus Versehen den ganzen Becher Sahne genommen, dafür gabs keine Sojasauce und nur etwa 15-20g Stärke. Habe zum Ende Fleisch, Gemüse zur Sauce gegeben und noch einmal auf links 100Grad erwärmt. War total lecker, das Fleisch megazart und das Gemüse auch genau richtig.

    Ruppileinchen <3

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • vielen Dank für das super Rezept.Sehr lecker....

    Verfasst von Kor1313 am 1. Januar 2017 - 15:24.

    vielen Dank für das super Rezept.Sehr lecker. Ich bin TM5 Anfänger und es hat prima funktioniert.SmileSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SUPERGUT! Ich hab es nur ein bisschen zu salzig...

    Verfasst von Ragnar am 13. Dezember 2016 - 19:36.

    SUPERGUT! Ich hab es nur ein bisschen zu salzig gemacht. Als Variation könnte ich es mir auch gut mit Fruchtstückchen (Trauben, Dosenmandarinen, Ananas, ...) vorstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sooooooooooo lecker

    Verfasst von yvekleene77 am 25. Juni 2016 - 18:39.

    Sooooooooooo lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker.

    Verfasst von tukau49 am 5. Mai 2016 - 22:47.

    Sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und schnell

    Verfasst von Sonnenblume_07 am 19. März 2016 - 17:56.

    Sehr lecker und schnell zubereitet. Danke für das tolle Rezept  Cooking 4

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker, ganze

    Verfasst von Thermohexe am 28. Februar 2016 - 22:16.

    Sehr, sehr lecker, ganze Familie war begeistert!!! Danke fürs Rezept!!! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SCHMECKT TOLL! danke fürs

    Verfasst von Schokimaus am 25. Februar 2016 - 12:22.

    SCHMECKT TOLL!

    danke fürs Rezept einstellen!!

    wird auf jedenfall wiederholt!!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Würze das

    Verfasst von ute13071965 am 13. Februar 2016 - 17:54.

    Sehr lecker. Würze das nächste Mal mehr und nehme mehr Flüssigkeit für die Sauce. Ute 1965

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und nicht

    Verfasst von lemongras1 am 18. Januar 2016 - 15:15.

    Sehr lecker und nicht aufwendig! Ich war ganz schön begeistert von dem Geschmack.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker kann ich nur sagen! 

    Verfasst von Pebbles83 am 18. Januar 2016 - 13:58.

    Lecker kann ich nur sagen! 

    Pebbles83 


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es war lecker und schnell!

    Verfasst von Dopemi am 18. Januar 2016 - 13:06.

    Es war lecker und schnell!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein sehr leckeres Gericht

    Verfasst von Gemüsepaste am 10. Januar 2016 - 10:37.

    Ein sehr leckeres Gericht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Hatte noch

    Verfasst von Jacey am 7. Januar 2016 - 19:52.

    Super lecker.

    Hatte noch Zucchini übrig, habe ich zusammen mit den Karotten gegart, passte soweit. Außerdem TK-Petersilie verwendet, Zitronensaft, da keine Zitrone zur Hand und kein Knobi, mag ich nicht.  tmrc_emoticons.~

    Ich werde beim nächsten Mal allerdings das Fleisch direkt mit den Zutaten marinieren und die Marinade nicht erst im Closed lid "anrühren". Spart m.E. Öl und Zeit.

    Außerdem war die Soße bei mir fast sirupartig. Hab laktosefreie Cremefine (50g) benutzt und mit Milch aufgefüllt. Trotzdem sehr dickflüssig. Werde hier künftig die Speisestärke reduzieren.

    Ansonsten aber ein sehr leckeres Gericht. Habe zum ersten Mal Fleisch dampfgegart und bin echt begeistert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super

    Verfasst von juliestern am 28. Dezember 2015 - 20:40.

    Super lecker.

    Sagenhaft,vergleichbar mit einem Essen beim Chinesen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Überraschend lecker und viel

    Verfasst von Nannimaus am 9. Dezember 2015 - 21:16.

    Überraschend lecker und viel "hübscher" als auf dem Foto!

     

    Auf dem Bild ist das Fleisch und Gemüse getrennt. Lt. Anleitung soll man es aber mit der Sauce vermengen. hab ich gemacht und durch die Möhren und den 2 Tl. Curry ( einer war mir Zuwenig) sah es wirklich sehr sehr lecker und vor allem knalle gelb  aus. Dazu habe ich den reis in einer extra Schüssel auf den Tisch gestellt. 

    Am Orig. Rezept würde ich die Curry Menge ändern. Außerdem war mir die Soße zu flüssig. Abschmecken nicht vergessen! Ich habe etwas nachgesalzt.

    top! 

    Vielen Dank! 


     


    Liebe Grüsse, Nancy 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe es Vorgestern

    Verfasst von Gemüsepaste am 5. Dezember 2015 - 10:02.

    Habe es Vorgestern ausprobiert sehr lecker. Gibt es bestimmt öfter. War am Anfang sehr skeptisch mit dem Fleisch. Empfehlenswert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können