3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Bohnen-Eintopf für 2 Personen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 60 g Zwiebeln
  • 20 g Öl
  • 500 g Wasser
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 500 g Kartoffeln, in Würfel
  • 350 g breite grüne Bohnen, frisch
  • 200 g frische Bratwurst, (nach Wunsch evt. noch 2 Mett- oder Brühwürstchen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1.  60 g Zwiebeln in Stücken in den Mixtopf geben und  5 Sek./Stufe 5 zerkleinern,

     20 g Öl zugeben und 3 Min./Varoma/Stufe 2 ,dünsten

    500 g Wasser und

     1 EL Gemüsebrühe in den Mixtopf geben und dazu dann

    250 g Kartoffeln in Würfel geschnitten.

    350 g frische grüne Bohnen putzen, in ca,3 cm  große Stücke brechen und mit den restlichen

    250 g in Würfel geschnittenen Kartoffeln in den Varoma legen und etwas salzen und pfeffern.

    200 g frische Bratwurst in kleine Klößchen formen und in den Varoma-Einlegeboden legen.

    Varoma aufsetzen und alles 40 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 1 garen.

    Nach dem Garen den Varoma in eine Schüssel leeren, den Inhalt des Mixtopfes 10 Sek./Stufe 9 pürieren, zu den anderen Zutaten geben, verrühren und evtl. nachwürzen.

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • wir lieben diesen Eintopf... einfach und gut . Bei...

    Verfasst von samandi am 29. Dezember 2016 - 12:28.

    wir lieben diesen Eintopf... einfach und gut . Bei uns gibts meist Cabanossi dazu

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie kann man denn mit so wenigen einfachen Zutaten...

    Verfasst von MaxiG am 30. November 2016 - 08:15.

    Wie kann man denn mit so wenigen einfachen Zutaten so ein hammerleckeres Essen zaubern! wirklich erstklassig.
    Hatte 1 TL Bohnenkraut getrocknet mitgekocht und ein Hauch Knoblauchgrundstock dazu.
    Die letzten 8 Minuten noch Wienerle mit in den Varoma. Zum Schluss auch noch 1 EL Frischkäse und alle haben sich die Finger danach geleckt. Wird definitiv ein Favoritenrezept. danke sagt Maxi 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sowas von lecker..... ich hab

    Verfasst von Gammonsgirl am 10. Januar 2016 - 22:53.

    Sowas von lecker..... ich hab ein Foto kann man das hinzufügen? Kommt in die Kategorie LIEBLINGSREZEPT

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo K63,   es freut mich,

    Verfasst von Ragazza am 18. November 2015 - 19:18.

    Hallo K63,   es freut mich, dass es Dir, oder Euch, geschmeckt hat. Werde es beim nächsten Mal auch mal mit Essig versuchen. Welchen hast Du genommen?                                                                                                     Gruß Ragazza

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ragazza, ich habe

    Verfasst von K63 am 17. November 2015 - 13:07.

    Hallo Ragazza, ich habe vegetarisch gekocht und habe mit Bohnenkraut und etwas Knoblauch und Essig ein wunderbares Essen, dank Deines Rezeptes, genießen können.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Von mir auch 5 Sterne . Sehr,

    Verfasst von Liesel61 am 6. Mai 2015 - 20:58.

    Von mir auch 5 Sterne . Sehr, sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich habe heute ganz spontan

    Verfasst von jaroba am 10. April 2015 - 00:36.

    ich habe heute ganz spontan diesen bohneneintopf gemacht, weil ich heute auf dem markt schöne frische breite bohnen gekauft habe. hatte aber wiener würstchen reingeschnippelt und am ende noch einen löffel frischkäse unter gemischt.

    was soll ich sagen: jetzt, 3 stunden später, krieg ich mich immer noch nicht ein, wie toll die konsistenz und auch der geschmack war.  ganz ganz ganz toll!! danke für dieses einfache und so wirkungsvolle rezept! tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo super lecker. Hab das

    Verfasst von Kräuerfee am 6. Oktober 2014 - 22:55.

    tmrc_emoticons.) Hallo super lecker. Hab das Rezept heute entdeckt und gleich gekocht .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne für diesen tollen

    Verfasst von Linusa am 25. August 2014 - 17:03.

    5 Sterne für diesen tollen Eintopf!

    LG von Linusa

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ragazza, Habe den

    Verfasst von B.Müller am 9. Februar 2013 - 17:48.

    Hallo Ragazza,

    Habe den leckeren Eintopf schon öfter gemacht, weil er sooo.. tmrc_emoticons.;) lecker ist. Habe Mettenden genommen. Von mir natürlich auch 5 Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So ein Essen ist einfach

    Verfasst von schlemmerchen am 4. Januar 2013 - 15:22.

    tmrc_emoticons.)

    So ein Essen ist einfach super. Ich habe TK-Bohnen (hab´ich immer da) und 2 Mettenden verwendet. Damit ging es super schnell.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war mein allererster

    Verfasst von mixmama am 10. September 2012 - 18:25.

    Das war mein allererster Bohneneintopf und gleich der Hammer! Habe auch die doppelte Menge gemacht, da wir zu viert sind und das war gut so, sonst hätte es lange Gesichter gegeben...ich hab den Tip mit den Mettwürstchen ausprobiert statt Klösschen zu formen, eine in den Mixtopf und eine auf das Kartoffel-Bohnen-Gemüse, ein Traum!!!! Wird es definitiv öfter geben tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...wie bei muttern - einfach

    Verfasst von Pebbles224 am 13. August 2012 - 09:52.

    ...wie bei muttern - einfach lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ragazza, sehr lecker! 5

    Verfasst von Anke66 am 10. August 2012 - 00:55.

    Hallo Ragazza,

    sehr lecker! 5 Sterne!!!

    Lieben Gruß,

    Anke

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich habe deinen eintopf

    Verfasst von Nailgarage am 18. Juli 2012 - 11:21.

    ich habe deinen eintopf gleich für 2 tage gekocht und wir waren restlos begeistert

     

    vielen dank für das tolle rezept! tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Ragazza, habe Deinen

    Verfasst von sesamstrasse 70 am 14. Mai 2012 - 15:58.

    Hallo, Ragazza,

    habe Deinen Bohnen-Eintopf nun schon zweimal gekocht und bin einfach nur begeistert. Meine Tageskinder übrigens auch. Beim ersten Mal hatte ich glaube ich Mettwürstchen dazu und beim zweiten Mal habe ich es mit der frischen Bratwurst und den daraus geformten kleinen Klößchen probiert. Beides war sehr lecker. Dieses Gericht wird es bei uns definitiv öfter geben. Zumal ich immer frische Bohnen aus dem Garten meines Vaters bekomme. tmrc_emoticons.;) Vielen Dank also für's Einstellen und von uns verdiente 5 Sterne! LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Und schnell

    Verfasst von bitiga am 11. April 2012 - 19:50.

    Super lecker! Und schnell auch noch! 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)Habe gerade den Bohnentopf

    Verfasst von Rappi am 18. Dezember 2011 - 15:03.

    tmrc_emoticons.)Habe gerade den Bohnentopf mit frischen Stangenbohnen gekocht. Zu den Kartoffeln habe ich ca. 400 gr. Tomaten gegeben die schon ziemlich reif waren. Alles püriert und über Bohnen und Kartoffeln gegeben. Schmeckt auch ganz ohne Fleich! Sehr Lecker tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe gerade diesen tollen

    Verfasst von Claudia Krämer am 6. Dezember 2011 - 14:59.

    Habe gerade diesen tollen Eintopf verspeist - zum Glück bin ich Single, so dass mir noch eine zweite Portion für heute Abend bleibt

    5 Sterne von mir!

     

    Claudi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, vielen Dank für dieses

    Verfasst von Jutti225 am 13. November 2011 - 23:39.

    Hallo, vielen Dank für dieses leckere Rezept. Etwas ungewöhnlich die Kartoffeln zu pürrien, aber  eine tolle Idee, das wird nun öfter auf den Tisch kommen.

     


    Jutta

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker!!!  Habe

    Verfasst von Monce am 4. November 2011 - 08:00.

    Sehr sehr lecker!!!  tmrc_emoticons.)

    Habe die doppelte Menge gemacht und anstatt der Bratwurstklößchen kleingeschnitte Kabanossi mitgegart, ein wenitgTabasco und Bohnenkraut, so als eine weitere Variante. 

    Vielen Dank für dieses schnelle und leckere Rezept. Die Variante mit den Klößchen werde ich natürlich auch noch versuchen tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Eintopf ist klasse! Ich

    Verfasst von elhiko am 26. September 2011 - 16:58.

    Der Eintopf ist klasse!

    Ich habe ihn ein bissl abgewandelt, habe 450 g Bohnen und 650 g Kartoffeln genommen n( dann reichts für 2 Erwachsene und 2 Kinder), 250 g in den Mixtopf, die restlichen 400 g in den Varoma Einlegeboden und die Bohnen in den Gareinsatz mit einem Stengel Dill.

    Die Sauce habe ich aus 300 g Wasser und 350 g passierten Tomaten plus 1 TL getrocknetem Rosmarin und 1 TL Salz gemacht.

    Gibt eine etwas mediterane Note, probierts doch mal aus!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ragazza, ich habe

    Verfasst von claudia25 am 23. September 2011 - 03:26.

    Hallo Ragazza, ich habe gestern den Bohnen-Eintopf gemacht und Gott sei Dank, habe ich die doppelte Menge gemacht. Mein Mann und sogar mein Sohn waren hellauf begeistert ! Der Eintopf ist ein perfektes Herbst-Winter-Essen. Also : vielen Dank für dieses tolle Rezept. Von uns natürlich 5 Sterne! Viele Grüße, Claudia25 

    Claudia25

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können