3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Brokkoli-Kartoffel-Auflauf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 100 g Gouda
  • 750 g Pellkartoffeln
  • 750 g Brokkoli
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knobi-Zehe
  • 20 g Margarine
  • 250 g Fleisch, -Brühe
  • 200 g gekochten Schinken, gewürfelt
  • 150 g saure Sahne
  • 100 g Milch
  • 2 Eier
  • Pfeffer, Salz, Muskat
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Den Käse 8 Sek. Stufe 5 reiben und umfüllen.


    Die Pellkartoffel 20 Min garen. (Ich koche die Pellkartoffeln meistens einen Abend vorher) Dann pellen und hobeln oder reiben.


    Die Zwiebel und den Knoblauch  5 Sek./ Stufe 5 kleinhacken, die Margarine hinzufügen und 3 Min./ St. 1/ 100°C dünsten. Anschließend die Brühe hinzufügen, den Varoma mit dem Brokkoli füllen und aufsetzen. 20 Min./ St. 1/ Varoma garen.


    Den Varoma abnehmen, die saure Sahne, die Milch, die Eier, Salz, Pfeffer und Muskat zu der Brühe im Mixtopf geben und 10 Sek/ St. 3 verrühren.


    Die Kartoffeln, den Brokkoli und den Schinken in eine gefettete Auflaufform schichten, mit der Brühe übergießen und den Käse drüberstreuen.


    Den Auflauf jetzt 30 Min bei 200 °C in den Backofen.


    Guten Appetit!!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • genau nach so einem Rezept hatte ich gesucht. Ich...

    Verfasst von Thermomix Smurfy am 21. Oktober 2016 - 19:03.

    genau nach so einem Rezept hatte ich gesucht. Ich hab TK Brokkoli genommen und ihn zusammen mit in Scheiben geschnittenen Kartoffeln Dampf gegart. 20 Minuten, hat gut geklappt und nochmal Zeit gespart. War auch bei uns etwas flüssig, werd das nächste mal weniger nehmen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geht schnell und ist lecker.

    Verfasst von Birgroe am 25. Februar 2016 - 22:32.

    Geht schnell und ist lecker. Ich habe aber die varoma zeit auf 12 Minuten verkürzt und im Backofen auch nur 15 Minuten.  So blieb der Brokkoli weitgehend fest.  Das nächste mal lasse ich ihn im varoma nur 10 Minuten garen.  

     

    Aber lecker.  Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gesund und lecker, habe die

    Verfasst von Mim01i am 26. November 2011 - 15:43.

    Gesund und lecker,

    habe die halbe Menge gemacht.

    Die Garzeit für den Brokkoli sollt man trotzdem beibehalten. Die Hälfte der Soße zu machen, war okay - wer es aber gerne flüssiger und nicht so trocken mag, kann ruhig mehr nehmen.

    Ich fand das Rezept sehr gut. V.a. weiß man i.G. zu Fertigpäckchen,  was drin ist.

     

    LG

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Alles bestens

    Verfasst von Binele am 17. Juli 2011 - 14:41.

      Bei uns war alles bestens.Die 250 g Garflüssigkeit  war fast verbraucht. Den gekochten Schinken haben wir durch gerauchten Schinken ausgetauscht.

    Danke ! LG Binele

    Wenn wir nicht haben was wir mögen,müssen wir mögen was wir haben.


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Verbesserungswürdig!?

    Verfasst von mondlaub am 20. Juni 2011 - 21:38.

    Hallo,

     

    wir hatten heute zum Abendessen den Auflauf, allerdings mit Blumenkohl. Geschmacklich war der echt gut.

     

    Aber das Flüßigkeitsverhältnis hat irgendwie nicht so ganz gepasst. Nach dem Varoma-Garen war wohl noch zuviel Brühe übrig, denn nach zufügen der restlichen Zutaten und dem Überbacken hatte ich immernoch eine ganz wässrige "Suppe" in der Auflaufform. Schade um die leckeren Zutaten, die dann alle im Ausguss gelandet sind.

     

    Also entweder werde ich die Brühe das nächstemal vor dem überbacken ein wenig binden, oder nur einen Teil der Garbrühe verwenden.

     

    Aber wie bereits zu beginn geschrieben, Gesmacklich wirklich gut! Und daher 4 von 5 Sternen von mir.

     

    Gruß mondlaub

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker

    Verfasst von bl-50 am 6. Oktober 2010 - 15:01.

    Hallo tangotanja,

    hatten gerade deinen Auflauf zu Mittag.

    Hat mir und meinen Kindern sehr gut geschmeckt. Einfach und lecker....

    Vielen Dank für das gute Rezept, wird´s ab jetzt öfter bei uns geben.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können