3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Eierfrikassee


Drucken:
4

Zutaten

3 Portion/en

  • 1 Zwiebel
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 250 l Milch
  • 250 l Gemüsebrühe
  • 1 Dose Pilze
  • 1 Dose Spargel
  • 5 Eier, 13 min. Varoma Stufe 1
  • 1/2 Zitrone
  • Salz,Pfeffer , Petersilie frisch oder TK
  • 2 gehäutete Tomaten
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Zwiebel im TM 5 Sek. Stufe 3 zerkleinern
    Butter dazu 3min. / 100 / Stufe 1 dünsten
    Mehl dazugeben 3min. 100 / Stufe 1 anschwitzen
    Brühe und Milch dazu 9 min. 90 / Stufe 4 aufkochen lassen
    Spargel klein schneiden

    Pilze abgießen
    Eier pellen und vierteln
    Tomaten mit Wasser überbrühen und häuten , klein schneiden
    Die Soße mit Zitronensaft , Salz , Pfeffer und Petersilie würzen .
    Dann die Zutaten zur Soße geben und das ganze dann 7 min. 100 / rühren
10
11

Tipp

Falls sich der Eierfrikasse nicht rühren lässt , einfach das ganze im Topf rein und kurz aufkochen lassen .
Dazu gibt's bei uns Reis oder Kartoffeln


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wir haben lange kein

    Verfasst von Ragdoll64 am 12. August 2016 - 14:44.

    Wir haben lange kein Eierfrikassee mehr gegessen, aber dieses Rezept schmeckt echt lecker! Vielleicht kommt nun doch wieder öfter Eierfrikassee auf den Tisch tmrc_emoticons.;)

    Ohne ein paar Katzenhaare ist die Einrichtung nicht komplett Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Hey nicli605  War super das

    Verfasst von 23delphin55 am 5. November 2013 - 14:05.

      Hey nicli605

     War super das Rezept , und ganz einfach. hatte nur keinen Spargel zur Hand , habe den mit gefrorenen Erbsen ersetzt.

    Einfach lecker bekommst von mir 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe es heute probiert es ist

    Verfasst von angelheart am 24. Februar 2013 - 14:16.

    Habe es heute probiert es ist super lecker....Dafür gab es 5 Sterne... tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke , für dein Tip ! Werde

    Verfasst von nicli605 am 4. November 2011 - 08:04.

    Danke , für dein Tip !
    Werde ich beim nächstenmal aufjedenfall probieren .
    Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Hi nicli605, so mache ich

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 4. November 2011 - 02:18.

     Hi nicli605,


    so mache ich mein Eierfrikassee auch immer.


    Allerdings sollte hier auf alle Fälle beim Erhitzen der Counter-clockwise operation & Gentle stir setting verwendet werden, sonst haben wir nach 7Min bei 100°C nur noch Brei !!tmrc_emoticons.;)


    Statt des Erhitzens im Closed lid gebe ich Pilze, Spargel (aus d. Glas/Dose) und ggf. die Tomaten in den Varoma und stelle diesen während des Soße kochens auf den Closed lid. Dies reicht aus, das Gemüse zu erhitzen.


    Anschließend gebe ich das Gemüse in eine Schüssel, gieße die Soße darüber, nur kurz unterrühren und zu Reis oder Kartoffeln reichen. So bleibt auch das Messer im Closed lid frei von lästigen Spargelfasern.


    Bon Appetit !  SAS

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ups , versteh ich zwar nicht

    Verfasst von nicli605 am 2. November 2011 - 15:26.

    Ups , versteh ich zwar nicht ganz , aber ich werde sie ganz schnell nochmal
    Schreiben . Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo hört sich ja lecker an!

    Verfasst von klump am 2. November 2011 - 14:59.

    Hallo

    hört sich ja lecker an! Aber wie ist die Zubereitung??

    Viele Grüße

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können