3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Frühlingseintopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Portion/en

Frühlingseintopf

  • 60 g Olivenöl
  • 1 Stück Zwiebel, geschält und geviertelt
  • 120 g Knollensellerie, geschält, klein gewürfelt
  • 250 g Erdäpfel (Kartoffeln), geschält, in mundgerechten Stücken
  • 120 g Karotten (Möhren), geschält, in 1 cm dicken Scheiben
  • 1 Stück Kohlrabi, geschält, gleich große Stücke wie die Erdäpfel
  • ca. 500 g Wasser
  • 1 TL Hühnersuppenpaste, (Gemüsepaste geht auch)
  • 1 TL Gemüsebrühe, gekörnt, vorzugsweise selbstgemacht
  • 1 geh. EL Speisestärke
  • nach Geschmack Salz + Pfeffer, zum Abschmecken
  • 4 Stück Frankfurter Würstchen (Wiener Würstchen)
  • 1-2 EL Schnittlauchröllchen
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Olivenöl und Zwiebel in den Closed lid geben und 4 Sek./Stufe 5 hacken. Vom Mixtopfrand nach unten schieben, Selleriewürfel zugeben. 3 Min./120 Grad/Stufe 1 andünsten.

    Die Erdäpfel, Karotten, Kohlrabi, das Wasser, Hühnersuppenpaste & Gemüsebrühe zugeben und alles 25 Min./100 Grad/Counter-clockwise operation/Stufe 1 kochen lassen.
    In der Zwischenzeit die Frankfurter in kleine Scheibchen schneiden und die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren.
    Nach Ende der Garzeit die Würstchen zugeben und nochmals 10 Min./100 Grad/Counter-clockwise operation/Stufe 1 einstellen. Nach ca. 5 Minuten die angerührte Speisestärke durch den Mixtopfdeckel zugeben, wieder verschließen und fertig kochen lassen.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit frischen Schnittlauchröllchen garnieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Weil ich für diesen Eintopf keinen zerschredderten Einheitsbrei, sondern verschieden große Stücke wollte, habe ich das Gemüse mit der Hand geschnitten. Wer sich diese Arbeit sparen will, zerkleinert es im Thermi nach seinen Vorstellungen. Gar-/Kochzeiten können dann selbstverständlich variieren.

Bei mir war dieser Eintopf leicht "suppig". Wer ihn weniger "flüssig" mag, eventuell Wassermenge reduzieren oder zum Schluss mit mehr Stärke binden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • bewerbung:...

    Verfasst von Frau Trude am 6. April 2017 - 12:54.

    bewerbung:
    Hello! Gute Idee mit dem Liebstöckel, passt super dazu!
    Die Garzeit hängt auch mit der Größe der Erdäpfel- und Kohlrabistücke zusammen. Bei mir war nach 25 Min. der Kohlrabi noch seehr knackig. Wink
    Hatte beim ersten Mal Kochen dieses Essens doch fast 700g Wasser erwischt, wenn ich mich richtig erinnere....da brauchte es die Stärke dann doch.
    Vielen lieben Dank für deine Sterne & die Inputs!!
    GLG, Frau Trude

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach und lecker. Bei mir reichten jedoch die 25...

    Verfasst von bewerbung am 6. April 2017 - 10:35.

    Einfach und lecker. Bei mir reichten jedoch die 25 Minuten Garzeit dann war es sowohl vom Garpunkt als auch von der Konsistenz ok. Also nicht mehr angedickt noch zusätzlich mit Liebstöckel gewürzt und fertig!
    Danke fürs Einstellen und teilen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können