3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Gedünstetes Gemüse - veggie ww geeignet


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Gemüse

  • 400 g Kartoffeln
  • 1 Stück Zucchini
  • 0,5 Stück Brokkoli
  • 1 Stück Große Wurzel
  • 1 Stück Paprika
  • 6 Stück Champions
  • 1 EL Brühe
  • 0,5 Liter Wasser

Quark

  • 500 g Speisequark Magerstufe
  • 2 Stück Lauchzwiebeln
  • etwas Wasser
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Wasser und Brühe in den Mixtopf geben.

  2. Die Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und in den Garkorb legen. Diesen in den Mixtopf setzen, Deckel drauf und den TM auf Varoma, 34 Minuten auf Stufe 1 stellen.

  3. In der Zwischenzeit das Gemüse klein schneiden und in den Varoma legen (Zucchini und Brokkoli unten, alles andere oben). Wenn der TM bei 20 Minuten ist, den Varoma aufsetzen.

  4. In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln klein schne und in den Quark geben. Den Quark mit Wasser (oder Milch) verdünnen, damit er schön cremig wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken

  5. Am Ende das Gemüse in eine Schüssel geben und servieren.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei Bedarf auch mit Kirschtomaten oder Feta-Würfeln ergänzen. Für Nicht-Veggies passt dazu ein gebratenes Stück Fleisch oder Schinkenwürfel.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker und super

    Verfasst von numberone am 4. Juli 2016 - 16:05.

    Super lecker und super einfach zum Zubereiten! Love Die Garzeit ist perfekt für das Gemüse und die Kartoffeln und es wird nicht zu "matschig".

    Meistens nehme ich Karotten und noch zusätzlich Tomaten. Die Tomaten lege ich dann allerdings als letztes in den Varoma, sodass die Gemüsesorten, die länger benötigen weiter unten sind. Zum Schluss dann noch ein wenig frisch gemahlenen Pfeffer und Salz drüber und es ist perfekt. tmrc_emoticons.)

    Ab und zu gebe ich die letzten Minuten noch Fetawürfel mit in den Varoma.

    Den Quark benötige ich nicht zwingend dazu, da das Gemüse an sich schon super schmeckt. Auch am nächsten Tag für die Arbeit nach kurzen aufwärmen noch echt lecker und mal eine gute Alternative zu dem sonstigen Mittagspausenessen.

    Vielen Dank für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können