3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gefüllte Zucchini mit Feta


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Fetafüllung

  • 2 Zucchini, mittelgroß
  • 200 g Feta
  • 1 Zehe Knoblauch, frisch oder getrocknet
  • etwas Thymian, frisch oder getrocknet
  • etwas Rosmarin, frisch oder getrocknet
  • etwas Oregano, frisch oder getrocknet
  • etwas Pfeffer
  • 2-3 EL Milch
5

Zubereitung

  1. Zucchinis waschen, der Länge nach aufschneiden und mit einem Löffel aushöhlen (die Enden "verschlossen lassen", damit später die Fetafüllung nicht rausläuft). Zucchinis zur Seite legen, die "Innereien" aufheben.

     

  2. Fetakäse grob in Streifen schneiden und in den Mixtopf geben. "Innereien" der Zucchini nach Belieben dazu. 8 Sekunden / Stufe 5 klein hacken.

     

  3. Gewürze zum Feta dazugeben. Anschließend einen Schuss Milch. Nochmal 5 Sekunden // Stufe 5

     

  4. Fetamasse mit dem Spatel aus dem Topf nehmen und in die hohlen Zucchinis füllen.

     

  5. Passende Zucchinihälften zusammenklappen und in Varoma legen.

     

  6. 750g Wasser in den Mixtopf geben. Salz ist nicht notwendig, da der Feta salzig genug ist. Varoma mit den gefüllten Zucchinis aufsetzten 35 Minuten / Varoma / Stufe 2,5

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Varoma
    Varoma
    jetzt kaufen!
  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Dazu passt ideal Reis. Dafür die Wassermenge auf 1250g aufstocken, Salz rein, 160g bis 200g (je nach Appetit) Reis ins Garkörbchen und schwupp hat man ein All-In Gericht.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe die Masse richtig gut gewürzt (Kräuter,...

    Verfasst von Gine1966 am 26. Februar 2021 - 12:48.

    Ich habe die Masse richtig gut gewürzt (Kräuter, Paprika, Pfeffer und was so griffbereit war) und dann in eine Auflaufform gelegt und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober / Unterhitze 30 Minuten gebacken. So war es sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich ziemlich lasch.

    Verfasst von Webberli am 23. Februar 2016 - 21:10.

    Geschmacklich ziemlich lasch. Ansonsten sind die all- in- one Rezepte voll meins.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können