3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gemüsefrikadellen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Stück

Puffer

  • 1 Zwiebel
  • 10 Gramm Butter
  • 400 Gramm Kartoffeln, in Stücken
  • 160 Gramm Möhren, in Stücken
  • 100 Gramm Zucchini
  • 2 Ei
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Haferflocken
  • 0,5 -1 TL Salz
  • 2 TL Majoran
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. - Zwiebel in den Mixer - 5sek/Stufe 5
    - Butter hinzugeben und 1min/Varoma/Stufe 1
    - Restlichen Zutaten hinzugeben und 10sek/Stufe 6
    - Alles aufs Backblech und 25min bei 200° backen lassen

    Kcal = 791
    Fett -> ~21g
    Kohlenhydrate -> ~108g
    Protein -> ~30g
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Auch gut als Burgerfrikadelle


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Erst einmal vielen Dank für das einstellen...

    Verfasst von Monhaus am 8. Dezember 2016 - 07:01.

    Erst einmal vielen Dank für das einstellen des Rezeptes. Gestern gemacht was soll ich sagen gescgmacklich sehr lecker. Leider hat das mit in den Ofen nicht so gut geklappt ,das klappt bei mir aber nie liegt wohl am OFen. Habe die Puffer dann in die Pfanne gegeben und siehe da, sind super geworden. Hatte Pürre dabei aus dem Grundkochbuch / Chip,und dazu gebratenes Zwiebelgemüse. Mein Mann vermisst sonst immer das Fleisch ,hier bei nicht. Also Danke nochmal wirs es jetzt öfters geben bei uns tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können