3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gerrys Morchelrahm-Pasta


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Gerrys Morchelrahm-Pasta

  • 500 Gramm Spaghetti
  • 12 Stücke Morcheln, getrocknet
  • 150 Gramm kräftige Hühnerbrühe
  • 130 Gramm Sahne
  • 1 Schalotte, gschält, halbiert
  • 1 kleine Chilischote, trocken, halbiert
  • 1 Esslöffel weiche Butter
  • 1 Teelöffel gehackte frische Petersilie
  • 2 Teelöffel Mehl
  • 1 Teelöffel Gerrys Zaubersalz
  • 1 Teelöffel Sesam geröstet
  • 2 Esslöffel Portwein
  • Pfeffer aus der Mühle, nach Gusto
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Gerrys Spaghetti mit geiler Morchelrahmsauce
  1. Morcheln sind so was Feines ... Auch wenn sie schwer zu kriegen sind.









          1. Zunächst legen wir 12 Morcheln in 150 g heißer kräftiger Hühnerbrühe für eine halbe Stunde ein. Ich lege auch gerne 2-3 Scheiben getrocknete Steinpilze dazu. Das macht den Geschmack noch runder!!!















        1. Alleine der Duft ist schon ein Gedicht!







    Sechs weiche Morcheln schneiden wir nach 10 Min. mit dem Messer in Ringe und legen sie wieder zurück in die Brühe. (Die Brühe brauchen wir noch!)
    Die anderen 6 ganzen Morcheln kommen auch zurück in die Brühe.




          1. Nun kochen wir ca 2 Liter kräftiges Salzwasser, das Wasser muß nach Meer schmecken(!), geben die gekauften Spaghetti hinein und kochen sie nach Packungsanweisung al dente.





    Jetzt kommt der Thermomix ins Spiel:
    In der Zwischenzeit zerkleinern wir die Chilischote und die Schalotte im Mixtopf 8 Sek/Stufe 8. Mit dem Spatel wie immer nach unten schieben, geben die Butter dann dazu und schwitzen sie an 1 Min/Varoma/Stufe 1.
    Nun noch die Hühnerbrühe mit allen Morchelstückchen, die Sahne, Petersilie, Mehl, Zaubersalz und Sesam zu geben und 2 Min/Varoma/Stufe 1 Counter-clockwise operation kochen. Linkslauf ist wichtig!
    Mit Pfeffer und Portwein abschmecken.

    Jetzt sind sicher die Spaghetti auch soweit...









                  1. Zum Servieren die Spaghetti in große Pastateller geben und mit der feinen Morchelrahm-Sauce aus dem Thermomix überziehen.
















                1. Dazu paßt ein kleiner Salatteller bestens.







10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Auch Armagnac paßt dazu prima.
Wenn Kinder mit essen, bitte den Alkohol weglassen!!!

Zum Sattwerden reicht diese Menge auch für 3 oder 2 hungrige Mitmenschen ...
Ich mache aber gerne kleinere Portionen, weil ich sie dann in meine 4-5 Gänge MENUES einbauen kann.

Noch was: wenn Du getrocknete Morcheln - meist auf Märkten - findest, unbedingt kaufen! Die halten bei Dir daheim Jahre! Und Du hast einen geilen Vorrat!
Ich komme z.B. in Meran nicht an diesen Marktständen vorbei. Funghi porcini (Steinpilze getrocknet)und eben diese Morcheln.

Übrigens läßt sich aus der übrig gebliebenen Brühe ein wunderbares klares feines Süppchen als Zwischengang (evtl mit Trüffelöl) machen, das in kleinen Tässchen dann serviert wird.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • la lunica strega hat geschrieben:...

    Verfasst von Gerry kocht am 2. Januar 2018 - 22:33.

    la lunica strega hat geschrieben:
    hmmmh, lecker, das ist ja mal wieder ein Kracher von Rezept, da soll doch noch mal jemand behaupten Nudeln seien langweilig.


    Ja meine Liebe,

    ich liebe dieses Rezept. Mittlerweile sind es schon mehr, die das probiert haben - und es geht ihnen wie mir ........ Danke für die vielen Sterne!
    Ich wünsche Dir ein gesundes und aufregendes Jahr in Deiner Küche!

    Liebe Grüße vom See.

    Gerry

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    "Essen ist ein Bedürfnis,Genießen ist eine Kunst." (La Rochefoucauld)



    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hmmmh, lecker, das ist ja mal wieder ein Kracher...

    Verfasst von la lunica strega am 2. Januar 2018 - 16:32.

    hmmmh, lecker, das ist ja mal wieder ein Kracher von Rezept, da soll doch noch mal jemand behaupten Nudeln seien langweilig.

    La lunica strega


    carpe noctem


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Günnie hat geschrieben:...

    Verfasst von Gerry kocht am 27. Dezember 2017 - 23:15.

    Günnie hat geschrieben:
    Klasse Rezept - eben ein Gerry-Kracher. tmrc_emoticons.;-)

    Lieber Günter,
    ich freu mich auch im alten Jahr über Deine Bewertung, echt!
    Und diese Nudeln schmecken echt geil. Hab ich schon mehrmals gemacht.
    Alle Gäste waren begeistert.
    Ein fester Bestandteil eines 5 Gänge Menues !!! Auch das feine kleine Trüffelsüppchen war immer
    der Hammer ...... Mußt Du mal probieren. Deine Gäste werden Dich lieben ...

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    "Essen ist ein Bedürfnis,Genießen ist eine Kunst." (La Rochefoucauld)



    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse Rezept - eben ein Gerry-Kracher.

    Verfasst von Günnie am 27. Dezember 2017 - 22:58.

    Klasse Rezept - eben ein Gerry-Kracher. tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können