3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Hirsebratlinge


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 320 g Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 160 g Hirse
  • 40 g Zwiebeln
  • 80 g Edamer, oder Gouda
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Eier
  • 30 g Senf
  • 1 TL Curry
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Wasser, Gemüsebrühe und feine Hirse in den Mixtopf geben, 5 Min./100° Stufe 2 vorgaren, 10 Min./Stufe Gentle stir setting/quellen lassen.


    Zwiebel, Käse und Knoblauch in den Mixtopf geben und 12 Sek./Stufe 9 zerkleinern.


    Hirsemasse, Eier, Senf und Curry zugeben 20 Sek./Stufe 4 mithilfe des Spatels mischen, Bratlinge formen oder den Teig esslöffelweise in eine Pfanne mit Öl geben und braten.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Bratlinge waren sehr lecker allerdings war bei...

    Verfasst von Silka03 am 26. April 2017 - 13:43.

    Die Bratlinge waren sehr lecker, allerdings war bei mir die Konsistenz leider auch zu flüssig. Habe mit zarten Haferflocken und mehr geriebenen Käse angedickt.
    Werde sie trotzdem wieder machen, geschmacklich super!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo!...

    Verfasst von thermiqueen am 1. Februar 2017 - 15:21.

    Hallo!

    Vielen herzlichen Dank für das tolle Rezept. Habe die Bratlinge gestern meiner Familie serviert und alle waren begeistert! Schnell gemacht und gut vorzubereiten, so mag ich das. Smile

    Dafür gibt's volle Punkzahlt!

    Viele Grüße

    thermiqueen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat sehr gut geschmeckt! Habe aber 200 g Hirse und...

    Verfasst von Elkehera am 6. Dezember 2016 - 13:54.

    Hat sehr gut geschmeckt! Habe aber 200 g Hirse und nur 300 g Wasser genommen, dann war die Konsistenz genau richtig. Werden wieder gemacht. Vielen Dank. Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wurde bei mir etwas "flüssig"- habe...

    Verfasst von Kat1309 am 7. November 2016 - 13:36.

    wurde bei mir etwas "flüssig"- habe Hirsefladen daraus gemacht. Das war auch sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab noch etwas

    Verfasst von Walderdbeere am 14. Juni 2016 - 19:08.

    Ich hab noch etwas Semmelbrösel dazu gegeben, weil die Masse nicht richtig gebunden hat. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mmh, lecker. Die gibt es

    Verfasst von elha am 13. Juli 2014 - 22:42.

    mmh, lecker. Die gibt es bestimmt mal wieder. Wir hatten noch selbstgemachte Kartoffelcreme (Quarkdipp mit Gurke) und dazu gab es etwas Salat.

    Vielen Dank für´s Rezept

    LG Elha

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Rezept. Mein Mann

    Verfasst von Pistefix am 11. Juni 2014 - 17:19.

    Ein tolles Rezept. Mein Mann war begeistert von den Bratlingen. Mir hat es auch sehr geschmeckt. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • genau nach meinem Geschmack

    Verfasst von Februarnadi am 5. Mai 2011 - 20:13.

    Vor ein paar Tagen entdeckte ich ein Päckchen Hirse im Schrank und suchte nach Verwendungsmöglichkeiten. Süßen Brei mag ich nicht! Diese Bratlinge sind genau nach meinem Geschmack, gewürzt mit Senf + Curry - lecker und schnell gerührt! Ein Tip: bei kleineren Mengen (ich habe für mich allein die halbe Menge genommen = 2 Portionen) vor dem Quellenlassen mit dem Spatel durchrühren, sonst gart die Hirse evtl. nicht vollständig durch. Gutes Rezept - 5-Sterne-würdig! Wird's bei mir öfter geben. Vielen Danke dafür!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • im backofen

    Verfasst von mila69 am 12. Juni 2010 - 01:04.

    im backofen als kleine fladen gebacken werden die hirsebratlinge auch sehr schön - aber natürlich weniger saftig. eine vollwertige (saftige) mahlzeit wird dann daraus mit einem quarkdip (kräuterquark) und ein paar stiften rohkost oder apfelstückchen.


    Cooking 7


    das ist dann auch ein begehrtes kindergartenfrühstück!


    mila69

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Doppelte oder Dreifache Menge

    Verfasst von Beyla am 12. Juni 2010 - 00:49.

    Na, dann werde ich wohl die Doppelte oder Dreifache Menge machen tmrc_emoticons.)


    Freu mich schon drauf.


    Danke für die schnelle Antwort.

    Liebe Grüße Beyla 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ausreichend für ???

    Verfasst von brujita am 10. Juni 2010 - 23:43.

    Also bei uns hat die Menge gerade für 2 Erwachsene u 2 Kleinkinder (1+2Jahre alt)


    gereicht...Menge??? Hab nicht gezählt, das nächste Mal vielleicht tmrc_emoticons.;)


    hatte noch dazu Kartoffel-Möhren Bratlinge gemacht...aber die HIRSEbratlinge


    waren ganz schnell leer gegessen!!! SUPER REZEPT!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Menge?

    Verfasst von Beyla am 9. Juni 2010 - 18:53.

    Wie viele Burger gibt das?


    Oder anders gefragt: hast du das Rezept schon mal mit der doppelten Menge ausprobier?


    Ich habe 5 gute Esser (und mich) am Tisch tmrc_emoticons.)


    Beyla

    Liebe Grüße Beyla 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wir sind große FANs

    Verfasst von brujita am 9. Juni 2010 - 11:45.

    Hallo, wir sind große FANs von Hirse-Bratlingen, OLE OLE  Cooking 10


    Das Rezept hört sich toll an, wird heute ausgetestet


    DANKESCHÖÖÖN!!!


    Ich gebe Dir dann Feedback wie schnell die Bratlinge gegessen waren tmrc_emoticons.8)


     


    Grüße Brujita

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können