3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Indisches Gemüsecurry (vegetarisch)


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Indisches Gemüsecurry (vegetarisch)

  • 2 Stück Möhren
  • 3 Stück Kartoffeln
  • 2 Stück Pastinaken
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Zuccini
  • 1/2 Brokkoli(roh)
  • 2 EL Dunkle Sojasauce
  • 1 EL Margarine oder Butterschmalz
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 1 gehäufter Teelöffel Chiliflocken
  • 1 Teelöffel Curry
  • 1 gestrichener Teelöffel Koriander
  • 1 gestrichener Teelöffel Kurkuma
  • etwas Zucker
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 6
    50min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Den Knoblauch und die Zwiebel in den Closed lid geben und

    4 Sek. / Stufe 8 zerkleinern. Anschließend mit dem Spatel nach unten schieben.



    Die Möhren, die Kartoffeln und die Pastinaken waschen, schälen und in gleichgroße Stückchen schneiden. Zusammen mit der Sojasauce, der Margarine, der Brühe und den Chiliflocken in den Closed lid geben. Mit Wasser auffüllen, bis das Gemüse grade bedeckt ist. Der Closed lid ist nun maximal bis zur Häflte voll.

    17 Min. Counter-clockwise operation / 100 Grad / Stufe 2



    Die Zuccini (in kleinen Stücken), die Brokkoliröschen, Curry, Koriander und Kurkuma hinzugeben und mit Kokosmilch auffüllen.

    10 Min. Counter-clockwise operation / 100 Grad / Stufe 1

    Anschließend mit Zucker abschmecken und evtl. nachwürzen (je nachdem, wie scharf man es mag)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Zu diesem Curry empfehle ich indisches Naan Brot oder frisches Baguette.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mega lecker! Habe dazu Reis gemacht und es hat...

    Verfasst von Anna_Gschmack am 6. November 2017 - 19:55.

    Mega lecker! Habe dazu Reis gemacht und es hat einfach nur super gut geschmeckt! Wird es bestimmt bald wieder geben!Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Thermixqueen,...

    Verfasst von Gast am 17. November 2016 - 09:58.

    Hallo Thermixqueen,

    es freut mich sehr, dass Euch das Curry geschmeckt hat.

    Das Rezept lässt sich wirklich prima abwandeln und bekommt durch unterschiedliches Gemüse ganz neue Geschmacksvariationen.

    Viele liebe Grüße,

    Die Sissi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute dieses Curry gekocht, hatte zwar nicht...

    Verfasst von thermixqueen am 8. Oktober 2016 - 10:11.

    Cooking 2Habe heute dieses Curry gekocht, hatte zwar nicht genau alles Gemüse im Haus und so wurde eben etwas variiert. Jetzt wude es gerade restlos verputzt, hat allen geschmeckt. Danke fürs einstellen, wird es sicher öfter geben.

    Mixingbowl closedSoftCounterclock

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können