3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelpuffer mit Sauerkraut


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • Beilage
  • 250 g Möhren, in Stücken
  • 150 g Äpfel, geviertelt
  • 600 g Sauerkraut
  • 1 Lorbeerblatt
  • 5 Wacholderbeeren
  • 100 g Wasser
  • Kartoffelpuffer
  • 600 g Kartoffeln, in Stücken
  • 100 g Zwiebeln, in Stücken
  • 1 Ei
  • 40 g Haferflocken
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Beilage:
    • Möhren und Äpfel in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
    • Sauerkraut – lange Fäden einmal durchschneiden - Gewürze und Wasser zugeben und 20 Min./100°/ Counter-clockwise operation /Stufe 1 garen.
    • Gemüse umfüllen und warm stellen.
    Kartoffelpuffer:
    • Alle Pufferzutaten, bis auf Öl und Petersilie, in den Mixtopf geben und 10 – 15 Sek./ No counter-clockwise operation /Stufe 5 zerkleinern.
    • Wenig Öl in eine beschichtete Pfanne geben und nacheinander kleine  Puffer goldgelb braten.
    • Sauerkraut auf die fertigen Puffer setzen und mit Petersilie garniert servieren.

    Variante:
    Kartoffelgemisch und Sauerkraut in einer Schüssel verrühren und zusammen als Puffer braten.

    Bemerkung:
    Das Lorbeerblatt und die Wachholderbeeren vor dem Servieren entfernen

    Plus-Portion:
    Kräuter-Crème fraîche dazu reichen.

     

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr sehr lecker, sowohl die

    Verfasst von Coludinina am 29. August 2014 - 11:14.

    Sehr sehr lecker, sowohl die Puffer als auch das Kraut.  

    Beim nächsten mal würde ich zuerst den teig fur die Puffer machen und während des anbratens das Kraut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (No subject)

    Verfasst von Holsteinküche am 21. April 2012 - 23:10.

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können