3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kichererbsen-Curry Chana Masala


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Kichererbsen-Curry

  • 500 g Kichererbsen in der Dose
  • 1 große Zwiebel
  • 5 Tomaten
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 gestr. TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Koriander
  • 0,5 TL Chillipulver
  • 20 g Ingwer
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 2 grüne Chilischoten, frisch
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 100 g Wasser
  • Zucker
  • Salz
5

Zubereitung

    Kichererbsen-Curry
  1. Zwiebel und Tomaten würfeln. Chilischoten in 1 cm Stücke schneiden. Kichererbsen abschütten und unter kaltem Wasser abwaschen.

     

  2. 1.Pflanzenöl in den Closed lid 100°/ 1 MinuteGentle stir setting

     

  3. 2.Garam Masala, Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander und Chilipulver hinzugeben und bei Closed lid 100°/ 1 MinuteGentle stir setting anrösten

  4. 3. Nun die geviertelten Zwiebeln, ingwer und den knoblauch  hinzugeben und bei Closed lid 100°/ 10 Sek/ Stufe 5 zerkleinern

  5. 4. die Masse bei Closed lid 100°/ 1,5 MinutenGentle stir setting andünsten

  6. 5.Nun Wasser, die Chillis und die Tomaten zufügen und bei bei Closed lid 100°/ 15 MinutenGentle stir setting offen einkochen lassen

  7. 6.Kichererbsen hineingeben und mit Salz und einer Prise Zucker abschmecken [locked] 100°/ 5 Minuten/Stufe 1

  8. 7. nach den 5Minuten mit dem Spatel ein Paar Kichererbsen zerdrücken, um eine Bindung der Soße zu erreichen und nochmals für [locked] 100°/ 5 Minuten/Stufe 1 einkochen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu schmeckt Naan oder Basmatireis.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich muss leider sagen, ich finde es als...

    Verfasst von AnkerLara am 18. September 2017 - 15:56.

    Ich muss leider sagen, ich finde es als "Grundrezept" sehr gut, jedoch war es bei den Angaben geschmacklos. Aber mit viel nachwürzen wurde es dann doch noch etwas und sehr lecker mit selbstgemachtem Naan Brot.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Seeeeehr lecker!!!...

    Verfasst von sasehase am 10. Juli 2017 - 18:00.

    Seeeeehr lecker!!!

    Ich hab es etwas abgewandelt, habe noch Möhren und Paprika mit reingetan und Dosentomaten verwendet... hab es inzwischen zum 3ten mal gekocht... bin begeistert. Danke tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh wie köstlich!!!!!

    Verfasst von Parinette am 31. Januar 2016 - 23:13.

    Oh wie köstlich!!!!!

    Bee happy!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker!

    Verfasst von fee 14 am 6. Januar 2016 - 15:23.

    lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Unbeschreiblich lecker...ich

    Verfasst von shiva50 am 5. November 2015 - 14:17.

    Unbeschreiblich lecker...ich habe statt Wasser kokosmilch genommen...."Suchtgefahr"...bravo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!!!  Ich hab

    Verfasst von Monteverdi am 2. Oktober 2015 - 17:19.

    Super lecker!!! 

    Ich hab selbstgemachtes Garam Masala benutzt und das Chili wegen der Kinder weggelassen, top! Danke für dieses tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker 

    Verfasst von mela23 am 18. Juni 2015 - 15:01.

    Super lecker 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gehört nun zu den

    Verfasst von Nilli Az am 19. Mai 2015 - 11:57.

    Gehört nun zu den lieblingsgerichten, 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker, es roch

    Verfasst von tisanelo am 3. Februar 2015 - 13:54.

    Sehr sehr lecker,

    es roch schon beim Kochen wie beim Inder. Geschmeckt hat es dann auch genauso. Habe Reis dazu gekocht. Danke sehr für das tolle Gericht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach lecker

    Verfasst von pueppi123 am 3. Februar 2015 - 13:40.

    Einfach lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mal was anderes ! Einfach und

    Verfasst von peppermintanja am 9. November 2014 - 20:26.

    mal was anderes ! Einfach und echt lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es muss fünf Sterne haben. Da

    Verfasst von Fiffitrullchen am 6. September 2014 - 20:38.

    Es muss fünf Sterne haben. Da war ich zu schnell.

     

    Diese Rezept ist super lecker tmrc_emoticons.)

    Ggf. kann für die Kinder das Cillipulver weggelassen werden

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach himmlisch lecker :)

    Verfasst von brotbacklady71 am 29. Juni 2014 - 02:39.

    Einfach himmlisch lecker tmrc_emoticons.-) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, vielen Dank!

    Verfasst von Rainsinger am 12. Dezember 2013 - 09:59.

    Super lecker, vielen Dank! Ich habe die Chillies wegen der Kinder weggelassen, drei Dosen Kichererbsen genommen, ein paar mehr Tomaten und war auch bei den Gewürzen großzügiger. Dazu noch ein bisschen Agavendicksaft satt Zucker - der schmeckt mir beim Kochen besser. Dazu wie vorgschlagen Basmati-Reis seperat gekocht. Super schnell und einfach gut. Schmeckt wirklich wie beim Inder!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich fand es sehr lecker,

    Verfasst von cilahoff am 30. Oktober 2013 - 15:32.

    Ich fand es sehr lecker, KInder waren so mäßig begeistert und Mann hatte noch ziemlich Hunger danach. Wir haben es mirt Reis gegessen, aber die Portionen waren eher auf der kleineren Seite. Würde es mir wieder machen,  Rest aufheben für den nächsten Tag und es mit Salat dazu essen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können