3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbisrisotto


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Zutaten

  • 400 Gramm Kürbis
  • 40 Gramm Parmesan, stückig
  • 1 Zwiebel, ca. 100 Gramm
  • 40 Gramm Butter
  • 10 Gramm Olivenöl
  • 320 Gramm Risottoreis
  • 100 Gramm trockener Weißwein
  • 680 Gramm Wasser
  • 3 Teelöffel Gemüsebrühe
  • 1/2 Zitrone, unbehandelt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. 1. Kürbis schälen, Fäden und Kerne entfernen.

    2. Parmesan in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

    3. Zwiebel mit ca. 100 Gramm des Kürbisfleischs in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

    4. Die Hälfte der Butter mit dem Öl hinzugeben und 3 Min./120 Grad/Stufe 1 dünsten.

    5. Währenddessen den Rest des Kürbisfleischs in ca 1 cm große Würfel, je nach Belieben, schneiden.

    6. Reis hinzugeben und ohne Messbecher 3 Min./120 Grad/Counter-clockwise operation/Stufe 1 dünsten.

    7. Wein zugeben und ohne Messbecher 1 Min./100 Grad/Counter-clockwise operation/Stufe 1 ablöschen.

    8. Kürbisstücke hinzufügen.

    9. Wasser, Gemüsebrühe und etwas Salz zugeben, kurz mit dem Spatel über den Boden rühren, um den Reis zu lösen, anstelle des Messbechers den Gareinsatz oder ein Sieb als Spritzschutz auf den Deckel stellen und 14 Min./100 Grad/Counter-clockwise operation/Stufe 1 garen. 

    10. Die Schale einer halben Zitrone abreiben und mit dem Parmesan nach Ende des Garvorgangs hinzufügen. Nochmal 1 Min./Counter-clockwise operation/Stufe 1.Kurz quellen lassen und in eine Schüssel umfüllen. Den Rest der Butter mit dem Spatel unterrühren und servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn ich einen großen Kürbis habe mache ich zuerst eine Suppe und nehme dann ca. 2 Schöpflöffel der Suppe für das Risotto dazu. (Dafür nehme ich etwas weniger Wasser).

Verziert werden kann das fertige Gericht dann mit ein paar Tropfen Kürbiskernöl und etwas Kresse.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker! Werde ich auf jeden Fall nochmal...

    Verfasst von Koby1 am 23. November 2017 - 11:15.

    Super lecker! Werde ich auf jeden Fall nochmal machen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept!!!...

    Verfasst von diegotequila am 16. November 2017 - 10:43.

    Tolles Rezept!!!
    Einfaches schnelles Rezept, ich liebe es. Danke fürs einstellen des tollen Rezeptes

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • habe den Kürbis 5 Sek. Stufe 5 zerkleinert...

    Verfasst von Anni336 am 30. Oktober 2017 - 12:28.

    habe den Kürbis 5 Sek. Stufe 5 zerkleinert anstelle von Hand (nach dem Parmesan). Garzeit um 7 Minuten verlängert da der Reis noch zu fest für uns war. Superlecker !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, im Gegensatz zu vielen anderen...

    Verfasst von schnegge_DO am 10. Oktober 2016 - 18:44.

    Sehr lecker, im Gegensatz zu vielen anderen Risotto-Rezepten relativ wenig Fett und Parmesan, trotzdem schön schlotzig und mächtig. Ich habe es mit geviertelten Kirschtomaten, Rucola und Parmesanspähnen "dekoriert".

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können