3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Linsen-Mangold-Curry


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 250 g Mangold
  • 250 g rote Linsen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen frisch
  • 2 EL Sesam
  • 2 EL Butter
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 400 g Gemüsebrühe
  • 1 Stück Ingwer (2-3 cm)
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 2 EL Zitronensaft
  • etwas Salz
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die Linsen gut abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen; den Mangold waschen und die Blätter in Streifen schneiden.



    Den Ingwer geschält und in grobe Stücke geschnitten in den Mixtopf geben und 3 Sekunden auf Stufe 10 zerkleinern.

    Die Zwiebeln (halbiert) und den Knoblauch hinzufügen und 3 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern.

    Die Butter hinzufügen und 3 Minuten bei 120 Grad Counter-clockwise operation Stufe 1 dünsten.

    Den Sesam, Kümmel und Kurkuma hinzufügen und erneut 1 Minute bei 120 Grad Counter-clockwise operation Stufe 1 mit dünsten.

    Linsen, Mangold, Kokosmilch und Gemüsebrühe hinzufügen und alles ca. 25 Minuten bei 90 Grad Counter-clockwise operation Stufe 1 köcheln lassen. Gelegentlich mit dem Spatel den Mangold nach unten rühren.

    Vor dem Servieren das Linsen-Mangold-Curry mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Guten Appetit!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer das Curry lieber etwas dickflüssiger mag ersetzt den Messbecher mit dem Gareinsatz für die Kochzeit des Currys.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es war wahnsinnig lecker!!! Gibt es bald wieder! 5...

    Verfasst von Conny1981 am 24. August 2017 - 21:14.

    Es war wahnsinnig lecker!!! Gibt es bald wieder! 5 Sterne und ist bei meinen Favoriten abgespeichert! Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!!!

    Verfasst von Dosedzal am 7. August 2017 - 17:08.

    Sehr lecker!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept Ich habe es schon oft gekocht und...

    Verfasst von FreundKirsche am 1. Mai 2017 - 23:00.

    Tolles Rezept. Ich habe es schon oft gekocht und liebe es!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ist vielleicht ne doofe Frage, abre muss an...

    Verfasst von Jojoyuni am 29. Januar 2017 - 22:17.

    Hallo, ist vielleicht ne doofe Frage, abre muss an ein curry kein curry ran? Hat es jemand probiert zB currypaste ranzumachen? Danke!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker!

    Verfasst von Thermi_Jan am 28. Januar 2017 - 12:11.

    sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein superleckeres Gericht.

    Verfasst von Dopemi am 1. September 2016 - 20:28.

    Ein superleckeres Gericht. Ich habe noch eine kleine Chillischote hinzugefügt, weil mir etwas "Wumms" fehlte. 

    Sicher 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Prima 

    Verfasst von Seefee am 17. August 2016 - 09:30.

    Prima 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute Dein Rezept mit

    Verfasst von Lawinchen57 am 31. Mai 2016 - 17:40.

    Habe heute Dein Rezept mit eigener Ernte ausprobiert und bin begeistert. 

    Dafür 5 Sterne 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat auch im TM31 gut

    Verfasst von Nerimeri am 26. April 2016 - 17:22.

    Hat auch im TM31 gut funktioniert. Sehr lecker war es!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super geworden und total

    Verfasst von Si_Mi am 22. April 2016 - 23:11.

    Super geworden und total lecker und ein schnelles Gericht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können