3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhreneintopf mit Würstchen ( schnell und lecker)


Drucken:
4

Zutaten

3 Portion/en

Möhreneintopf

  • 1 Zwiebel, In Stücken
  • 15 g Öl, Zb Olivenöl
  • 600 g Kartoffeln, Geschält in stücken
  • Ca. 350 g Möhren, Geschält in Stücken
  • 500 g Wasser
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • Salz, Nach Belieben
  • 5 Mettwurstenden, in Stücken
  • 1 Prise Pfeffer
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Möhreneintopf
  1. Zwiebel in den Mixtopf geschlossen geben und 5Sek/Stufe 5 zerkleinern. 


    Öl hinzufügen und 5Min/ Varoma/Stufe 1 dünsten.


    Wasser und Gemüsebrühwürfel  dazugeben und Garkörbchen einhängen. Kartoffeln und Möhren einwiegen ( bei mir war es komplett voll) Deckel aufsetzen und dann das Ganze ca. 25Min/Varoma/Stufe 1 garen. Währenddessen die Würstchen in mundgerechte Stücke schneiden. 


    Garprobe machen! Garkörbchen rausnehmen die Hälfte der Garflüssigkeit wegkippen. 


    Kartoffeln und Möhren in den Mixtopf geben. 


    Deckel aufsetzen und mit Hilfe des Spatels auf Stufe 3/ 10 Sek. zu einem Pürree verrühren. 


    Mit Salz und Pfeffer würzen und die Würschen unterheben.


    Fertig! 


     


     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Mit dem Salz erstmal vorsichtig sein, weil die Würstchen meistens auch sehr salzig sind. 

Noch ein Tipp: Beim Weggießen der Garflüssigkeit kann man die Flüssigkeit durch das Kartoffel-Möhren-Garkörbchen laufen lassen. Dadurch fängt man die Zwiebeln noch auf. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Auch vegan lecker ...

    Verfasst von Barockisi am 19. Oktober 2017 - 19:16.

    Auch vegan lecker Smile
    Ich habe Rauchsalz genommen und zum Schluss noch Petersilie hinzugefügt.
    Außerdem habe ich alles komplett im Closed lid auf Counter-clockwise operation gekocht und 4 TL Gemüsebrühpulver verwendet.
    Bestimmt auch prima mit Räuchertofu.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, ich habe mich genau an die Mengen Angaben...

    Verfasst von Linda E. am 27. August 2017 - 12:23.

    Lecker, ich habe mich genau an die Mengen Angaben gehalten und es passte gerade so ohne Garkörbchen.
    Im Verona habe ich gleichzeitig noch die Würstchenstücke gegart. Und zum Schluss noch etwas von der Brühe beim Pürieren allerdings nur auf 5 dazu getan bis es für mich die perfekte Konsistenz hatte tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell, lecker und einfach. Mochten die Kinder...

    Verfasst von Nanunana444 am 15. August 2017 - 16:43.

    Schnell, lecker und einfach. Mochten die Kinder auch sehr gerne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Und sehr einfach!

    Verfasst von wuppersteffi am 18. März 2017 - 19:33.

    Sehr lecker! Und sehr einfach! Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gut gelungen und lecker geschmeckt....

    Verfasst von liebling58 am 18. März 2017 - 14:50.

    Gut gelungen und lecker geschmeckt.

    Würstchen habe ich gegrillt und dazu angerichtet.

    Sehr lecker.....Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat super funktioniert.Komplette...

    Verfasst von teemodell am 17. März 2017 - 07:48.

    Hat super funktioniert.Komplette Garflüssigkeit wurde weiterverarbeitetLove

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach, schnell, günstig und super lecker!

    Verfasst von iplazwei am 15. März 2017 - 15:55.

    Einfach, schnell, günstig und super lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe den Eintopf ohne die Würstchen...

    Verfasst von hofpet27 am 15. März 2017 - 08:38.

    Ich habe den Eintopf ohne die Würstchen gemacht. Die Kartoffeln im Garkorbchen und die Möhren im Varoma. Dazu gab es dann Frikadellen aus der Pfanne. Sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Kartoffeln im Garkörbchen, die...

    Verfasst von knuspi31 am 13. März 2017 - 15:40.

    Ich habe die Kartoffeln im Garkörbchen, die Möhren im Varoma und die Mettenden zeitgleich im Einlegeboden gegart. Habe auch etwas mehr Flüssigkeit genommen. Uns hat es gut geschmeckt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So wie auf dem Teller sollte...

    Verfasst von Annette B. am 6. März 2017 - 16:47.

    So wie auf dem Teller sollte Möhrengemüse aussehen. Werde nach dem Kochen auch die Sterne dazu geben, hört sich genau richtig an.Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • teddyundine:...

    Verfasst von Mrs. Mama am 6. März 2017 - 11:01.

    teddyundine:


    Ich kenne das Gericht nur so, dass es eher wie ein Brei ist und nicht wie eine Suppe. Es hat die Konsistenz eines Kartoffelbreis... man kann es aber auch gestalten, wie man möchte. Je nach Flüsssigkeit die man dazu gibt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • werden die würstchen kalt dazu gemacht

    Verfasst von hejupey am 6. März 2017 - 08:57.

    werden die würstchen kalt dazu gemacht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, eine kurze Frage, Eintopf ist bei mir...

    Verfasst von teddyundine am 6. März 2017 - 07:34.

    Hallo, eine kurze Frage, Eintopf ist bei mir eigentlich mit Flüssigkeit und eher wie eine Suppe. Auf dem Bild sieht es aber eher wie ein Brei aus. Wie sollte die Konsistenz sein???



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von Moni Car am 27. September 2016 - 20:23.

    Hallo,

    Ich habe das Gericht nicht im Garkörbchen oder Varoma gekocht sondern zusammen im Topf ca 1200g.

    Habe es zusätzlich noch mit einem Teelöffel Zucker gewürzt und mehr gewürzt.

    Danke für die Ideen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!!!

    Verfasst von helenundtheo am 21. August 2016 - 11:23.

    Lecker!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Ich habe

    Verfasst von Jeti66 am 15. Juli 2016 - 19:02.

    Sehr lecker! Ich habe allerdings 500 g Kartoffeln und 400 g Möhren kleingeschnitten im Closed lid mit 400 ml Wasser gegart und anschließend nicht püriert, da wir es etwas stückig haben wollten.

    LG Jeti66

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!

    Verfasst von Trullalla10 am 16. Mai 2016 - 23:12.

    Sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auch ohne Würstchen ein

    Verfasst von Entensucher am 24. März 2016 - 17:46.

    Auch ohne Würstchen ein perfektes Mittagessen, direkt abgespeichert. Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Wird bei uns

    Verfasst von Radi 63 am 14. März 2016 - 20:12.

    Sehr lecker! Wird bei uns jetzt des öfteren gekocht. Die Würste haben wir etwas reduziert. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne sagen alles

    Verfasst von Flocke1977 am 13. Februar 2016 - 14:29.

    5 Sterne sagen alles

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell, einfach &

    Verfasst von Schaafmama86 am 7. Februar 2016 - 22:40.

    Schnell, einfach & lecker...

    Kam bei der Familie gut an. Gibt es bestimmt nochmal, aber dann vielleicht mit Brühwurst.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ausprobiert und für gut

    Verfasst von Sabine15515 am 16. November 2015 - 18:30.

    Ausprobiert und für gut befunden  tmrc_emoticons.8)

    Danke für das leckere Rezept

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab es bereits zum 2. mal

    Verfasst von Steppken am 5. März 2015 - 19:07.

    Hab es bereits zum 2. mal gemacht, sehr kecker! Allerdings nehme ich 500g kartoffeln und 400g möhren und gebe alles zusammen mit etwa 400g wasser in den mixtopf. Nach etwa 25 min alles kurz zerkleinern, etwas grünzeug und fertig! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmmm, sehr lecker schnell

    Verfasst von a-richter am 20. Februar 2015 - 13:24.

    Hmmm, sehr lecker tmrc_emoticons.) schnell und einfach gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach lecker !!!!! Gibt es

    Verfasst von Herr de Smitt am 27. Januar 2015 - 14:33.

    Einfach lecker !!!!! Gibt es bei uns einmal die Woche....und alle essen es. tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Richtig richtig lecker.......

    Verfasst von joeob am 18. Januar 2015 - 20:06.

    Richtig richtig lecker....... möhren und kartoffeln 1:1 genommen damit es mehr nach Möhren schmeckt. Die Würstchen in Scheiben geschnitten in den Varoma ( 3 Stück, 5 waren uns zuviel) und für 15 Minuten mit drauf gestellt. 

     

    Et is wie et is un et kütt wie et kütt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suuupeeer lecker!! Haben es

    Verfasst von Melanie 84 am 18. Januar 2015 - 19:46.

    Suuupeeer lecker!!

    Haben es schon zweimal gekocht und es schmeckt uns jedesmal richtig gut! Danke für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! Habe es heute

    Verfasst von michele15 am 11. Januar 2015 - 18:18.

    Super Rezept!

    Habe es heute auch mal probiert und war begeistert.

    Ich bin gar kein Fan von Möhreneintopf bisher...aber der hier scheckt richtig gut! Kompliment!

    Habe deine Angaben aber auch etwas abgeändert. Hatte ca. 350g Kartoffeln und 500g Möhren genommen, finde es gibt so einen besseren Geschmack her...

    Werde ich bestimmt immer wieder mal kochen...dankeschön!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe den Eintopf schon

    Verfasst von broeseline am 2. September 2014 - 22:54.

    Ich habe den Eintopf schon ein paar Mal gemacht und da er uns so gut schmeckt, ist die Portion für 2 Erwachsene und 2 Kleinkinder etwas knapp bemessen. Deshalb habe ich von Möhren und Kartoffeln jeweils ca. 200 g mehr gemacht. Kartoffeln im Garkorb, Möhren im Varoma - alles ziemlich klein geschnitten, damit es bei der Menge auch gar wird. Hat super geklappt und nun kann auch mein Mann locker noch einen zweiten Teller verputzen! Gehört mittlerweile zu unseren "Stammgerichten", weil so schnell und einfach und lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Köchelt grad, wird glaub ich

    Verfasst von Conny0816 am 12. August 2014 - 14:23.

    Köchelt grad, wird glaub ich ein beliebtes Kinder-Essen... Allerdings: Möhren/Kartoffeln 1:1, Mettenden im Varoma oben drin.... Bin gespannt  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mir hat es ganz gut

    Verfasst von Bären-Stark am 4. August 2014 - 20:15.

    Mir hat es ganz gut geschmeckt .... Allerdings passte auch bei mir das Gemüse nicht ganz in den Garkorb ... zudem war mir das alles etwas zu Kartoffel lästig ... beim nächsten mal werde ich wohl 400g Möhren und 500g Kartoffeln nehmen ...!

    Aber es hat mir so gut geschmeckt, dass ich das Gericht erneut kochen werden  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker! Ich habe statt

    Verfasst von Matrose am 25. Juni 2014 - 10:09.

    Superlecker!

    Ich habe statt der Mettenden kleingeschnittene Brühwürstchen genommen. Passte sehr gut!

    Das Rezept ist ganz oben auf unserer Favoriten-Liste!

    Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich gebe sie kalt dazu. Die

    Verfasst von Rebeccaundamy am 5. Mai 2014 - 13:59.

    ich gebe sie kalt dazu. Die werden dann warm. 

    Mit den grammangaben war ich ehrlich gesagt nicht soooo genau! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • also das erste Problem war,

    Verfasst von AndreaW1 am 1. Mai 2014 - 15:10.

    also das erste Problem war, es passte nicht alles rein, hatte etwa 40gr kartoffeln und 20g Möhren zuviel. Die Mettenden brate ich gerade separat an und mische die gleich unter. Bewertung kommt später

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an  :-) 

    Verfasst von Babaluna am 1. Mai 2014 - 01:01.

    Hört sich lecker an  tmrc_emoticons.-)  Aber werden die mettenden nicht mitgegart? Kommen die kalt in das fertige Essen und werden dann warm???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können