3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Nasi Goreng


Drucken:
4

Zutaten

Nasi Goreng

  • 250 Gramm Brokkoli, Rößchen
  • 250 Gramm Chinakohl, Streifen
  • 30 Gramm Öl
  • 1 Stück Paprika, Stücke
  • 350 Gramm Reis
  • 1,5 Liter Wasser
  • 2 Stückchen Möhren, Stücke
  • 2 Stückchen Zwiebeln, halbiert
  • 80 Gramm Sojasauce
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Curry
  • 1/2 Teelöffel Kurkuma, gemahlen
  • Salz/Peffer
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Nasi Goreng
  1. Gemüse (Brokkoli, Paprika, Kohl) in den Varomabehälter geben.

    Wasser und Öl in den Mixtopf füllen.

    In den Gareinsatz den Reis einwiegen und den Varoma aufsetzen, 22 Min./Varoma/Stufe 1.

    Reis und Gemüse warm stellen.

    Den Mixtopf spülen, Zwiebeln und Möhren 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

    Alles mit dem Spatel nach unten schieben.

    Sojasauce, Zucker, Curry und Kukuma dazugeben, 4 Min./100°C/Stufe 1 vermischen.

    Alles zusammen in eine große Schüssel mischen
    und genießen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Hähnchenstreifen eignen sich sehr gut als Ergänzung.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich verstehe gar nicht warum das Rezept nur eine...

    Verfasst von tbs am 14. Februar 2019 - 18:56.

    Ich verstehe gar nicht warum das Rezept nur eine Bewertung hatte.

    Uns hat es sehr gut geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker...

    Verfasst von Tiffy24 am 13. Oktober 2018 - 18:55.

    Sehr leckerSmile
    Ich habe noch zusätzlich eine Möhre mitgegart und kurz vor Ablauf der Garzeit noch eine Handvoll ungesalzene Cashewkerne zugegebenSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können