3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spaghetti mit Gorgonzolasoße und Gemüse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 Brokkoli
  • 1 l Wasser
  • 250 g Spaghetti
  • 200 g Sahne
  • 100 g Milch
  • 55 g Gorgonzola
  • 100 g Chamignons, (aus dem Glas)
  • 30 g Tomatenmark
  • Soßenbinder oder Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • Parmesan
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Spagetthi in einem Topf mit Salzwasser kochen.


    Den Broccoli waschen, in Röschen teilen, Wasser in den Mixtopf geben und  15 Min. / Varoma / Stufe 1 garen.


    Wasser ausleeren, Milch, Sahne Gorgonzola, Tomatenmark und Gewürze in den Mixtopf geben und 3 Min. / Varoma / Stufe 2 rühren.


    Mit etwas Soßenbinder andicken, Broccoliröschen und Champingons unterheben.


    Gekochte Spagetthi wieder in einen Topf geben und die Soße darüber gießen. Alles mit 2 Löffel einmal durchrühren und servieren.


    Dazu schmeckt geriebener Parmesan und Salat himmlisch. Und wer es etwas schärfer mag (so wie ich) gibt am Besten noch ein paar in Ringe geschnitten Chillischoten darüber. tmrc_emoticons.-) (siehe Bild)


     


     


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Also irgendwie kann ich nicht

    Verfasst von Peregrin am 16. März 2014 - 20:47.

    Also irgendwie kann ich nicht so recht nachvollziehen, dass die rohen Champignons ganz zum Schluss nur untergehoben werden sollen  :O

    Ich hab sie in einer Pfanne angedünstet und mit dem Broccoli untergehoben - war recht lecker!

     

    Ein Tag ohne Lächeln, ist ein verlorener Tag (Charlie Chaplin)


     


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Naja, die Grundidee ist gut,

    Verfasst von Ich versuchs mal am 20. Mai 2013 - 23:24.

    tmrc_emoticons.~ Naja, die Grundidee ist gut, aber am Geschmack fehlt´s einfach.

    Ich nehme sonst für eine leckere Gorgonzolasoße ein ganzes Päckchen und damit´s schön viel Soße wird, noch 200ml Cremefine oder für Kalorienbewusste auch mal nur Milch. Ein wenig Salz ran und gut ist´s.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich mache mit dem  Käsesoßen

    Verfasst von tahini72 am 22. April 2013 - 16:51.

    Ich mache mit dem Closed lid Käsesoßen mit fast allen Käsesorten, die nicht zu trocken sind. Also Parmesan z. B. - das wird nix, oder ich weiß nicht, wie es richtig geht.

    Am Schluß schalte ich immer noch ein paar Sekunden auf 8, damit die Soße richtig cremig wird. (Bei manchen Käsesorten muss die Kochzeit verlängert werden, aber das sieht man an den Klümpchen, die noch drin sind.)

    Was auch sehr einfach ist, ist Schmelzkäse, also die -ecken oder auch Brunch und andere Streichkäsearten in allen möglichen Geschmacksrichtungen. Nur mache ich da dann immer nur Milch (keine Sahne) und etwas Gemüsebrühe und etwas Mehl zum Andicken ein paar Sekündchen auf 8 dazu, und je nach Geschmack dann noch frische Kräuter, und natürlich Salz und Pfeffer.

    Ich hoffe, ich konnte helfen!

    Liebe Grüße!

    Geli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Aufgrund der Kritik meiner

    Verfasst von tahini72 am 22. April 2013 - 16:40.

    Aufgrund der Kritik meiner Vorredner habe ich mich entschlossen, meinen ganzen Rest an herbem Gorgonzola zu verwenden (knapp 160 g), und das war mir persönlich nun wieder zu viel. Mein Sohn hingegen war begeistert.

    Weil meiner Meinung nach kaum etwas so vom subjektiven Empfinden abhängt wie eine Gorgonzolasoße, weil ICH die Sterne nicht nur dann in voller Zahl gebe, wenn MEIN ganz persönlicher Geschmack getroffen ist (was nebenbei bemerkt einem Fremden zwangsläufig selten gelingt), weil mich die Zutatenzusammenstellung überzeugt hat, weil die Soße schnell gemacht ist und richtig toll schmeckt, wenn man dem persönlichen Geschmack entsprechend eben herben oder milden Käse dafür verwendet, (siehe meinen begeisterten Sohn!) und weil ich ganz gerne beim Kochen auch mal mitdenken will und kann, was das Würzen nach unserem Geschmack oder das Verfeinern eines Rezeptes nach unserem Geschmack angeht - deshalb an dieser Stelle ein Dankeschön für's Einstellen und fünf Sterne!

    Ich mach die Soße wieder und nehme dann entweder nur 100 g herben oder mindestens 150 g milden Gorgonzola.

    Übrigens gab's bei uns Gnocchi als Beilage.

     

    Geli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mir hat es nicht geschmeckt,

    Verfasst von Iris39 am 11. April 2013 - 11:43.

    Mir hat es nicht geschmeckt,  war fade. Ich empfehle 200g Gorgonzola zu nehmen.

    Iris


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Haben das Gericht heute

    Verfasst von Merogiu am 6. April 2013 - 21:34.

    Haben das Gericht heute gekocht und schon mehr als die doppelte Menge Gorgonzola genommen... Es war eindeutig zu wenig Geschmack dran! Grund Idee Super, aber zu wenig Geschmack an der ganzen Sache so wie es oben angegeben ist!

    Aber man kann es ja verfeinern... Bis es einem persönlich schmeckt  Big Smile.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein super leckeres und

    Verfasst von ClaudiaN am 8. März 2012 - 20:13.

    Ein super leckeres und schnelles Essen. Vielen Dank!

    Grüsse

    Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist gut, leider

    Verfasst von Daniditt am 9. Januar 2012 - 00:09.

    Das Rezept ist gut, leider war der Geschmack vermengt mit der Soße etwas zu fad.


    Dafür kann man ja nachwürzen.


    Schöne Grüße


    Dani

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War sehr lecker nur

    Verfasst von Hexre am 1. Dezember 2011 - 16:05.

    War sehr lecker nur Gorgonzola-Käse ist nicht so unser Geschmack, kann man auch einen anderen Käse nehmen ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War sehr lecker nur

    Verfasst von Hexre am 1. Dezember 2011 - 16:05.

    War sehr lecker nur Gorgonzola-Käse ist nicht so unser Geschmack, kann man auch einen anderen Käse nehmen ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das Rezept,

    Verfasst von Urbs am 1. Dezember 2011 - 08:22.

    Vielen Dank für das Rezept, hat super geschmeckt!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe dieses Rezept

    Verfasst von rosenstock am 24. November 2011 - 08:24.

    Habe dieses Rezept ausprobiert,

    muß schon sagen echt lecker!!!!!!!!!!

     

    Grüße Rosenstock

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :love:  Dankeschön. Freut

    Verfasst von Damapali am 5. Februar 2011 - 11:00.

    Love  Dankeschön. Freut mich sehr wenns euch geschmeckt hat. Ja, sorry, die Pilze selbstverständlich mit den Brokkolie zusammen unterheben. tmrc_emoticons.;-)

    Vielen Dank für deine Bewertung! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suuuuuuuuuper !!!

    Verfasst von Nimmersatt am 2. Februar 2011 - 19:29.

    Ich habe gestern dieses Rezept ausprobiert - suuuuuuuuuuuperlecker. Der Broccoli hat ein bisschen länger gedauert, bis er weich bzw. bissfest war,  und am Ende hatte ich die Pilze übrig haha, war nicht angegeben, wann die in die Soße sollten - ich nehme an, zusammen mit dem Broccoli. Ich habe zuerst die Pilze in die Soße und mit Linkslauf vermischt, den Boccoli habe ich dann im Topf mit Nudeln und Soße untergehoben. Vielen Dank für das leckere Rezept.

    Nimmersatt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können