3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Süßkartoffel a la Jamie Oliver


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

  • 1 Stück Süsskartoffel, oder 2 kleinere
  • 1 Stück Karotte
  • 1 Stück rote Zwiebel
  • 1 Stück Rote Beete
  • 1 Stück Äpfel, süß-säuerlich
  • 1 Stück Zitrone, Bio
  • nach Geschmack Rucola, (Handvoll)
  • gestrichene Teelöffel Meersalz, oder mehr nach Geschmack
  • gestrichene Teelöffel Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 1 EL Ahornsirup
  • 6
    50min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Kartoffel waschen, trockentupfen und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer einreiben (ich habe Meersalz und weißen Pfeffer genommen)

    Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca 45-50 min. backen

    In dieser Zeit die Hälfte der Zitronenschale fein abreiben und mit Joghurt, Kurkuma und Kreuzkümmel verrühren. Bei Zimmertemparatur einfach stehen lassen.

    Apfel entkernen, Zwiebel schälen, restliches Gemüse putzen, alles in Stücke schneiden bis auf die Radieschen.

    Dann alles zusammen in den Closed lid geben und bei Sichtkontakt auf Stufe 4-5 zerkleinern.

    Saft der Zitrone, 1 EL Ölivenöl und etwas Salz und Pfeffer verrühren und mit dem Gemüse vermischen.

    Die Kerne in einer Pfanne ohne Fett rösten - Ahornsirup dazu und karamelisieren lassen. Dann die Masse auf ein Stück Backpapier geben und auskühlen lassen. 

    Süßkartoffel aus dem Ofen holen halbieren und etwas mit der Gabel das Fruchtfleisch eindrücken.

     

    Joghurtdip und Gemüse darüber und dann mit den zerbröselten Kernen und dem Rucola garnieren - fertig

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ...tut mir Leid - ich wusste

    Verfasst von Mannheim am 20. April 2016 - 22:32.

    ...tut mir Leid - ich wusste ich hab irgendwas vergessen - wird korrigiert.... Danke für die Info

    Alles wird besser werden....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider fehlen bei den Zutaten

    Verfasst von cilahoff am 20. April 2016 - 16:36.

    Leider fehlen bei den Zutaten ein paar Angaben, da ist man dann überrascht, wenn ich der Zubereitung auf einmal Yogurt und Radieschen auftauchen, die man vielleicht garnicht da hat - ich hatte zum Glück. tmrc_emoticons.;-) Geschmacklich o.k, aber hat mich nicht begeistert.

    Ein komplette Anleitung für dieses Rezept findet man z.b. hier

    http://groniskitchen.blogspot.de/2016/02/ofen-sukartoffeln-la-jamie-oliver.html

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können