3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Kichererbsen Curry


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Curry

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 cm Ingwer
  • 2 EL Ghee
  • 1/2 TL Kumin (Kreuzkümmel)
  • 1/2 TL Currypaste
  • 1/8 Liter Wasser
  • 1/8 TL Chilipulver, je nach Schärfewunsch mehr
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Garam Masala
  • 200 g Tomaten, frisch, geviertelt
  • 100 g Zuchini, in Stücke/Scheiben
  • 1/2 TL Salz
  • 240 g Kichererbsen, gegart, (kleine Dose/Glas)
5

Zubereitung

    Curry
  1. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer 5 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern. 

     

  2. Ghee und Kumin hinzufügen und 10min bei 100°C/Stufe 2 erhitzen.

  3. Currypaste hinzufügen und 0,5 min bei 100°C/Stufe 2 erhitzen.

  4. Mit dem Wasser ablöschen.

  5. Restliche Zutaten außer Kichererbsen hinzufügen. 10min/100°/Stufe 2.

  6. Kicherererbsen hinzufügen. 10min/100°/Stufe 1 Counter-clockwise operation

10
11

Tipp

Die Tomaten und Zuchinis können auch als 1. im Thermomix zerkleinert und dann umgefüllt werden.

Bei Tomaten aus der Dose muß nicht noch Wasser zugegeben werden.

Kann mit Brot oder Reis serviert werden.

Eignet sich hervorragend für Parties als vegetarische Alternative zu Chili con Carne.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare