3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vegetarischer Rosenkohl-Kartoffel-Feta-Auflauf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

Vegetarischer Rosenkohl-Kartoffel-Feta-Auflauf

  • 700 g Rosenkohl, frisch
  • 4 große Kartoffeln, überwiegend festkochend
  • 100 g Fetakäse, optional
  • 150 g Reibekäse, alternativ 1 Stück Käse
  • 1,5 l Wasser

Auflauf-Flüssigkeit / Sosse

  • 2 gehäufte Esslöffel (Gefro) Gemüsebrühe
  • 200 g Crème fraîche, 1 Becher
  • 2 gehäufter Esslöffel Mehl
  • 40 g Butter

Gewürze

  • Muskatnuss, frisch, gerieben
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
5

Zubereitung

    Mmmmmmmmh, mit Käse überbacken
  1. (Das Käsestück auf Stufe 10 6-7 Sekunden reiben & aus dem Thermomix in ein Behältnis umfüllen. Entfällt bei fertigem Reibekäse.)

    Rosenkohl waschen. Strunk abschneiden, die ersten Blätter bei Bedarf entfernen, unten einschneiden & anschliessend in den Varoma legen.

    Kartoffeln schälen, waschen, in dickere Scheiben schneiden & in das Körbchen legen. Ich habe es etwas über die Hälfte gefüllt & die Scheiben locker verteilt.

    Optional: Fetakäse in kleine Stücke schneiden oder einfach "bröseln". Beiseite stellen.

    Ca 1,5l Wasser in den Thermomix geben, 2 Esslöffel Gemüsebrühe hinein. Kartoffelkörbchen einhängen (die Kartoffeln sind bei mir nun fast ganz mit Wasser bedeckt). Deckel drauf, Varoma mit Rosenkohl aufsetzen.

    Nun Kartoffeln & Rosenkohl 25 Minuten auf Varoma Stufe 2 garen.

    Zeit überbrücken & die entsprechend grosse Auflaufform (mit Butter) einfetten.

    Ofen auf Ober/Unterhitze bei 200 Grad vorheizen.

    Nach den 25 Minuten Garzeit Varoma abnehmen & Rosenkohl sowie Kartoffeln in der Auflaufform verteilen. Nicht so wild mischen, da sonst nur noch Krümel bleiben. Fetakäse dazwischen geben & alles kurz beiseite stellen.

    Die Gemüsebrühe aus dem Thermomix in einem Messbecher auffangen & ebenfalls beiseite stellen.

    40g Butter auf 100 Grad & Stufe 1 für ca 1 Minute dünsten. 2 Esslöffel Mehl, Becher Creme Fraiche, Gewürz nach Belieben & ca 300ml der Gemüsebrühe hinzugeben. Alles zusammen für 5-6 Minuten bei 100 Grad auf Stufe 2 garen. Danach habe ich alles 15 Sekunden auf Stufe 6 cremig geschlagen.

    Wenn alles abgeschmeckt ist: die Flüssigkeit über Kartoffeln, Rosenkohl & Fetakäse in die Auflaufform geben. Alles final mit Käse bestreuen und bei 200 Grad Ober/Unterhitze für 25 Minuten bei mittlerer Schiene in den Backofen geben.

    Ich lasse es gern mit Röstaromen etwas dunkler werden, indem ich nach der Zeit die Temperatur ausschalte & den Auflauf noch 5 Minuten im Ofen stehen lasse.

    Hinweis: Wie schon geschrieben ist der Fetakäse optional. Ich esse ihn sehr gerne, mein Freund meinte, er stehle dem Rosenkohl ein wenig die Show.

    Mir war es bei diesem Rezept wichtig, vegetarisch & anti-alkoholisch zu bleiben. Varianten mit Speckwürfeln & der Zugabe von Weißwein sind natürlich machbar & machen das Rezept selbstverständlich deftiger sowie den Fetakäse unnötig. Man könnte auch einfach ein Stück Fleisch dazu braten.

    Insgesamt waren Kartoffeln & Rosenkohl "auf den Punkt" fertig gegart, der überbackene Käse schön fest gratiniert & die Flüssigkeit umschloss alles cremig. Eine gelungene Mahlzeit.

    Guten Appetit!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe statt Kuhkäse den Veganen Käse von Simply V...

    Verfasst von Angeltrangel Vegan am 2. Juli 2017 - 15:54.

    Habe statt Kuhkäse den Veganen Käse von Simply V genommen. Und die Creme Fraiche, durch Alpro Koch Creme ersetzt. Als Butterersatz habe ich die Alsan Bio genommen. War sehr lecker in der Veganen Variante. Wird es bald wieder geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Toller und leckerer Auflauf....

    Verfasst von liebling58 am 11. Februar 2017 - 18:17.

    Toller und leckerer Auflauf.

    Gibt es bei und wieder.

    5 Sterne und vielen Dank für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!...

    Verfasst von Jantana05 am 7. Februar 2017 - 14:28.

    Sehr lecker!

    Hatte kein Schmand daher hab ich Frischkäse, Schuss Sahne und Zitronensaft rein.

    Wird es öfter geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nur ein Wort:...

    Verfasst von v.g. am 6. Februar 2017 - 19:50.

    Nur ein Wort:


    Suuuper

    Selbst Enkelsohn (11Monate) hat das verdrückt Smile


    Volle Punktzahl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept erhaelt die volle Anzahl an Sternen....

    Verfasst von thermosabara am 1. Februar 2017 - 23:06.

    Das Rezept erhaelt die volle Anzahl an Sternen. Ich habe es heute zum ersten Mal gemacht und es war superlecker.

    Ich hatte 750 Gramm Rosenkohl gekauft. Selbstverständlich entfernte ich die äußeren Blätter. Außerdem teilte ich das Röschen und schnitt den Strunk heraus. Das macht den Kohl feiner im Geschmack. Danach wog der Rosenkohl noch 430 Gramm.

    Kartoffeln hatte ich ca. 400 Gramm genommen.

    Fleisch fehlte überhaupt nicht.👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können