3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Apfel-Zimt-Gelee


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 750 ml Apfelsaft
  • 500 Gramm Gelierzucker 2:1
  • 2 Gramm Zitronensäure, (es gibt von Dr Oetker Tütchen mit 5 Gramm)
  • 2 gestrichene Teelöffel Zimt
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 5 Sek. /Stufe 3 verrühren. Gelee 14 Min./Stufe 2/100°C kochen und danach nochmal 5 Sek/Stufe 3 verrühren !!!Achtung heiß!!! (Am besten den Messbecher mit einem Geschirrtuch festhalten!).

    Gelierprobe machen, Gelee in heiss ausgespülte Gläser abfüllen. Gläser verschließen und ca. 10 Minuten auf den Deckel stellen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ich liebe zwar Zimt, werde aber beim nächsten...

    Verfasst von zsky am 11. November 2016 - 19:39.

    ich liebe zwar Zimt, werde aber beim nächsten etwas weniger nehmen

    kochzeit perfekt, nicht übergekocht

    schnittfest, nach dem auskühlen

    genau mein geschmack

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Haben jetzt jede Menge

    Verfasst von Rosegarden am 13. September 2015 - 19:04.

    Haben jetzt jede Menge Apfegelee hergestellt in verschiedenen Variationen. Apfel-Zimt, Apfel-Zimt-Nelke, Apfel-Orange-Grand Marnier. Mal mit mehr Zucker, mal mit weniger. Hatten die Äpfel frisch vom Baum und dann ab in die Saftpresse damit.

    Habe allerdings das Gelfix super 3:1 von Dr...... verwendet. Da kann man dann gut mit dem Zucker variieren. Wir mögens nicht so süß. Habe den TM5 und konnte somit immer mit 900ml Saft produzieren. Das Rezept ist für mich eine wunderbare Basis bzw. Grundlage für verschiedene Gelees.  tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, total einfach

    Verfasst von Lifeline am 13. Februar 2012 - 18:11.

    Super lecker, total einfach und schnell gemacht.

    Danke, Lifeline

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • VAROMA ist QUATSCH!

    Verfasst von evcken am 2. Januar 2011 - 09:35.

    Hallo zusammen! Ich habe es mit der Varoma Einstellung ausprobiert! Und was passiert:

     

    Das Gelee kocht über!

     

    Also Finger weg und schön bei 100 Grad einkochen!

    LGEvcken

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!!

    Verfasst von steffi2801 am 28. Dezember 2010 - 13:45.

    Hallo zusammen,

    habe vor Weihnachten das Apfel-Zimt-Gelee ausprobiert und es ist ein absoluter Traum.tmrc_emoticons.)

    Ich habe es nicht auf VAROMA-Stufe sondern bei 100°C gekocht und als es komplett erkaltet war, war es auch richtig fest.

    Bin von diesem Rezept begeistert, danke fürs Einstellen.Big Smile

     

    Liebe Grüße

    Steffi2801

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 1A Apfel-Zimt-Gelee

    Verfasst von JuLie81 am 18. Dezember 2010 - 11:57.

    Also, meine Lieben, ich habe gestern umsonst geschwitzt, alles ist fest geworden, gottseidank tmrc_emoticons.-).

    Aber auf jeden Fall nochmals vielen lieben Dank für Eure schnellen hilfreichen Antworten, das ging ja binnen Minuten.

    Von Euch kann ich auf jeden Fall noch eine Menge lernen.

    Was ich allerdings -nach nochmaligem Überdenken- nicht kapiert habe, war, warum ich die VAROMA-Einstellung wählen soll. Bei 100 Grad kocht doch die Marmelade, oder nicht?

    Mein erster Gedanke war ja, dass es dann noch nicht kochen würde, aber das ist doch Unsinn, oder? 100 Grad sind 100  Grad.... In den anderen Rezepten (z. B. von unserer Superköchin Kallewirsch tmrc_emoticons.-) Orangengelee mit Schuss) werden auch nur 100 Grad eingestellt und sie schrieb mir, sie gibt allenfalls noch etwas Gelierzucker hinzu, falls es noch nicht ganz so ist, wie sie es sich wünscht.

    Ich würde mich über eine Antwort freuen. Man kann ja immer dazu lernen.

    Abgesehen davon gibt es natürlich für dieses so einfache und so geniale Rezept, das sich auch prima als Mitbringsel oder Zugabe zum Weihnachtskorb eignet 5 Sterne. Mein Mann war heute beim Frühstück auch ganz begeistert und -glaubt mir- er ist kritisch tmrc_emoticons.-)

    Einen schönen 4. Advent wünscht Euch

    Julie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Hoffnung stirbt zuletzt

    Verfasst von JuLie81 am 17. Dezember 2010 - 18:09.

    Big Smile

    Wird schon klappen und danke für deine Antwort. Ihr seid schon eine tolle Truppe!!!

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also: grundsätzlich muss das

    Verfasst von evcken am 17. Dezember 2010 - 18:05.

    Also: grundsätzlich muss das Gelee erst richtig kalt sein, damit es fest wird.

     

    Zur Varomastufe kann ich nur sagen: Habe ich, seit dem ich den TM habe noch NIE gemacht! Die 14 Minuten sind so kalkuliert, dass das Gelee mindestens 4 Min bei 100 "gegart" wird! Es muss nicht blubbern! Dem Zimt gefällt es so auch besser! Im Topf (in dem es geblubbert hat)  ist mein Gelee nie so schön geworden!

     

    Zwar bin ich auch noch blutige Anfängerin (hab den TM noch nicht mal 1 Monat) - aber mein Gelee gelingt immer!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeschön

    Verfasst von JuLie81 am 17. Dezember 2010 - 17:56.

    Super, danke für Eure schnelle Hilfe, ich warte jetzt einfach mal bis morgen ab, da dürfte es ja wohl kalt sein tmrc_emoticons.;-) und den Tipp mit dem Marmelade-Einkochen auf VAROMA werde ich mir mal dick und fett hinter die Ohren schreiben tmrc_emoticons.D . Ein herzliches Dankeschön. (Bin halt doch noch ein blutiger Anfänger, aber bis jetzt hat einfach alles prima funktioniert).

    Ansonsten fülle ich's eben nochmal um, aus Fehlern lernt man ja bekanntlich.

    LG Julie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe schon so oft

    Verfasst von B.Schulte-Wien am 17. Dezember 2010 - 17:49.

    Ich habe schon so oft geschrieben aber niemand glaube ich liest meinen Kommentar.

    Grundsätzlich gilt für Gelee oder Marmelade die Einstellung VAROMA und wenn die Temperatur erreicht ist muss die Marmelade oder der Gelee noch 4 Minuten kochen, dann ist sie fertig. Das erreicht man bei 100 Grad nicht, da der Thermo mit Induktion kocht, das heißt der hört bei 100 Grad auf, wie soll die Marmelade da gelieren, ist doch logisch oder? und noch ein Tipp: Garkörbchen oben drauf statt Messbecher, als Spritzschutz.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo JuLie81,

    Verfasst von Kochsuse am 17. Dezember 2010 - 17:44.

    Normalerweise geliert es erst richtig, wenn es total abgekühlt ist. Habe vor kurzem das Glühweingelee gemacht und es war am Anfang sehr flüssig. Nach totalem Erkalten war es dann schnittfest. Falls es doch nicht fest wird, würde ich es einfach nochmal in den Mixtopf geben und 1 P. Gelierfix 1 zu 1 dazugeben und nochmals aufkochen. Dann geliert es auf jeden Fall.

    LG Kochsuse

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Apfelgelee geliert nicht HELP

    Verfasst von JuLie81 am 17. Dezember 2010 - 17:35.

    Hallo evcken,

    ich bräuchte bitte dringend deine Hilfe. Ich habe vor circa 45 Minuten dein Rezept zubereitet, Gelierprobe gemacht (war ok) und dann ordnungsgemäß das Gelee in heiß ausgespülte Gläser gefüllt und zehn Minuten auf den Kopf gestellt. Einziges Problem, es geliert nur sehr sehr langsam, ist alles noch sehr flüssig. Ist das normal so oder war das missglückt. Habe bei der 2. Charge zwei Minuten dazugegeben und 16 Minuten gekocht (geblubbert hat's komischerweise gar nicht) und hoffe, es wird besser. Könntest du mir bitte einen Tipp geben oder gerne auch der Rest dieser netten Gemeinschaft. Dankeschön!!

     

    Es grüßt Euch herzlich die leicht nervöse Julie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Spitzbuben

    Verfasst von donnamona am 16. Dezember 2010 - 17:13.

    Hallo Eva,

    ich habe die Spitzbuben gebacken und es hat geklappt. Vielen Dank noch mal für den Tip und die Form. Die hat jetzt übrigens Marion, die wollte es auch noch probieren. Ich komme diese Woche eh nicht mehr in den Kiga wir haben Magen-Darm.

    Die Marmelade werde ich in den nächsten Tagen ausprobieren.

    Viele Grüße

    Simone

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept! Suuuuuuuper

    Verfasst von emu am 14. November 2010 - 11:24.

    Tolles Rezept! Suuuuuuuper lecker!!!!tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hmmmmmmmmmmm lecker!!!! 5

    Verfasst von alena08 am 14. November 2010 - 11:19.

    hmmmmmmmmmmm lecker!!!! 5 Sterne!!!  Love

    LG aus ULM Bettina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein Traum!

    Verfasst von kuecken am 12. November 2010 - 20:47.

    Habe soeben das Gelee ausprobiert - und was soll ich sagen? - die Apfel-Zimt-Mischung ist ein absoluter Traum.    Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe vor Kurzem ein Gläschen

    Verfasst von Praline-1 am 10. November 2010 - 11:12.

    Habe vor Kurzem ein Gläschen Apfelgelee geschenkt bekommen und das schmeckt sehr gut, vorallem zu einem frischen Hefezopf. Werde dieses Rezept auf jeden Fall bald ausprobieren, mit vorher frisch gepresstem Apfelsaft.

    LG Praline-1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können