3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Auberginen-Dip


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 2 Stück Auberginen
  • etwas Olivenöl
  • 300 g Naturjoghurt
  • 60 g Zwieback
  • 50 g Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Salz
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Aubergingen halbieren, mit etwas Öl bestreichen u. auf ein Blech mit Alufolie legen (Hautseite nach oben) 45 min. bei 200 Grad.

    Auberginenfleisch mit einem Löffel raus u. in den TM > abkühlen lassen.

    > abgekühlte Auberginen im TM pürieren ca 7 sec. /Stufe 6 umfüllen

    Knoblauch u. Zwiebach in den Closed lid 7 sec. /Stufe 8 (evtl nochmals wiederholen)

    > Auberginen u. die restlichen Zutaten zur Knoblauch/Zwiebackmischung geben u. 7 sec./Stufe 5 verrühren


    In eine Schüssel umfüllen u. über Nacht durchziehen lassen.


    Schmeckt lecker zu Baguette u. Oliven.

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe es gemacht und es

    Verfasst von Wortel am 7. Juni 2016 - 16:57.

    Habe es gemacht und es schmeckt komischerweise zitronig. Lecker! Ein bisschen Zuviel Zwieback nach meinem Geschmack, das werde ich reduzieren. Danke für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kommt da keine Zitrone in die

    Verfasst von felidae177 am 25. August 2015 - 17:12.

    Kommt da keine Zitrone in die Creme? Auberginen neigen sehr dazu, braun zu werden. Oder reich schon die Milchsäure im Joghurt?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können