3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Brokkoli-Möhren Aufstrich


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Glas/Gläser

Vorbereitung

  • verschiedene Körner, Sonnenblumenkerne, Kürniskerne, Nüsse, Sesam
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe

Creme

  • 1 Brokkoli, frisch
  • 1 Möhre, geschält
  • 1 Pck. Frischkäse, natur oder Kräuter schmeckt beides
  • Messerspitze Chili
  • etwas Salz und Pfeffer
5

Zubereitung

  1. Zuerst die Körner Zwiebel( geviertelt) und Knoblauch auf Stufe 5 für 5Sek zerkleinern und in ein kleines schälchen umfüllen.( wem Körner und Zwiebeln noch zu grob sind ruhig nochmal zerkleinern, kommt immer auf die Menge an wie viele Körner gehackt werden müssen)

    Nun Brokkoli vom Strunk entfernen, in mittelgroße Rösschen teilen. Möhre der seite halbieren und in Daumen große Stücke schneiden. Beides imClosed lid für 5 Sek Stufe 7 zerkleinern. Mit dem Spartel nach unten schieben. Jetzt können die zerkleinerten Körner-Zwiebelgemisch wieder zugefügt werden. Zudem auch alle weiteren Zutaten. Alles für etwa 20 sek stufe 2 verrühren. Fertig ist ein hoffentlich leckerer Aufstrich. Habe den selber schon öfters gemacht und viele Varianten schon zugefügt (siehe TIPP)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

das rezept klappt auch mit übrig gebliebenen gekochten Gemüse. Einfach alles in den Mixtopf werfen und nur auf stufe 2- verühren bis eine schöne cremige Masse entstanden isttmrc_emoticons.)

Zusätzlich ausprobiert habe ich auch schon:

zusatz von

-1/2 Schafskäseblock

- 1/2 Paprika oder 60g gekochte Erbsen(anstatt Möhre)

- schuss Balsamicocreme zugeben (macht es ein wenig fruchtig)

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • alle Zutaten einzeln

    Verfasst von Safari25de am 20. April 2015 - 19:49.

    alle Zutaten einzeln schmecken uns sehr gut. Zusammen jedoch mochten wir es alle nicht. Hat uns leider überhaupt nicht geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können