3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Feigenchutney


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Glas/Gläser

Feigenchutney

  • 150 g brauner Rohrzucker
  • 50 g Wasser (alternativ Pflaumenwein oder Portwein)
  • 700 g Feigen, (waschen, Strunk und Stilansatz entfernen)
  • 150 g Aceto Balsamico
  • 1 Zwiebel (groß oder 1-2 kleine)
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Curry
  • 1 TL Salz, fein
  • 3 Prisen Pfeffer

  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1.
    Zucker und Wasser 3 min St. 1 bei 100° karamelisieren.

    2.
    Feigen (geviertelt), Zwiebel (geviertelt) und die restlichen Zutaten hinzufügen.
    30 min St. 1 bei 100° (evt. auf 95° runterschalten) ohne Messbecher garen.
    Gareinsatz als Spritzschutz auf den Deckel stellen.

    3.
    15 sec St. 5 mit eingesetztem Messbecher pürieren
    (Wer es stückiger mag, reduziert die Zeit)

    4.
    Sofort in heiß ausgespülte Gläser (meine hatten ein Verassungsvermögen von ca. 200 ml) füllen und diese für das Vakuum auf den Kopf stellen.

    5.
    Das Chutney 2 Wochen im Kühlschrank "reifen" lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Variation: einen Teil der Feigen (zwei Drittel) durch Pflaumen (ein Drittel) ersetzen.

Schmeckt gut zu graniniertem Ziegenkäsetalern auf Feldsalat mit einem Tropfen Hoing als Topping, zu Hartkäse und zu warmen und kalten Fleisch.

Hübsch verpackt und etikettiert eignet es sich hervorrgand als Mitbringsel.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare