3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Frenchdressing


Drucken:
4

Zutaten

1 Portion/en

Weltbestes Frenchdressing

  • 1 Ei, Bio
  • 2 Zwiebeln, rot, ca. 60 g, halbiert
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 260 Gramm Öl, neutral, Raps, Sonnenblumen
  • 20 Gramm Speisestärke
  • 200 Gramm Wasser
  • 15 Gramm Gemüsebrühe, von Tahedl
  • 15 Gramm Senf, Maille
  • 3 Prisen Pfeffer, gemahlen aus Mühle
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Zitrone, Bio, Saft ausgepresst
  • 100 Gramm Balsamico, weiß, z.B. von Kühne
  • 35 Gramm Agavensirup
  • 2 Teelöffel Gartenkräuter, z.B. Ankerkraut Quarkgewürz
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Ei in den Mixtopf schlagen, 4 Min./70°C/Stufe 2,5 pasteurisieren, evtl. gestockte Eireste vom Mixtopfboden mit dem Spatel kratzen und in eine kleine Schüssel umfüllen, abkühlen lassen. Mixtopf spülen.

    Zwiebeln, Knoblauch, 10 g Öl in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Zwiebeln vom Mixtopfrand nach unten schaben und 2 Min./100°C/Stufe Gentle stir setting glasig dünsten.

    Speisestärke mit kaltem Wasser in einem kleinen Schüsselchen klümpchenfrei anrühren. Derweil 200 g Wasser in den Mixtopf einwiegen und zusammen mit der Gemüsebrühe 5 Min./100°C/Stufe 1 aufkochen. Nach dieser Zeit die angerührte Speisestärke in den Mixtopf geben und nochmals 5 Min./100°C/Stufe 2 aufkochen, umfüllen und abkühlen lassen. Mixtopf spülen.

    250 g Öl in einem separaten Gefäß abwiegen und beiseite stellen.

    Abgekühltes, pasteurisiertes Ei zusammen mit Senf, Pfeffer, Salz und den Saft einer 1/2 Zitrone 30 Sek./Stufe 3 vermengen. Danach 3 Min. 30 Sek./Stufe 5 einstellen. Das komplette Öl langsam auf den Mixtopfdeckel geben und in einem dünnen Strahl am Messbecher vorbei auf das laufende Messer träufeln lassen.

    Die Mayo von Deckel und Mixtopf mit dem Spatel nach unten schaben, restliche Zutaten wie Saft der übrigen halben Zitrone, Balsamico, Agavensirup, Gartenkräuter und die erkaltete Zwiebel- Stärkemasse hinzugeben, 30 Sek./Stufe 4 aufmixen... FERTIG.

    Nun nur noch in ein geeignetes Gefäß umfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. Bitte relativ bald aufbrauchen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Rezept wurde für den TM5 geschrieben


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Bevor man hier Rezepte schlecht macht, sollte man...

    Verfasst von Thermibrummer am 15. April 2019 - 11:59.

    Bevor man hier Rezepte schlecht macht, sollte man sich bitte richtig informieren !

    Es wird unten eine Zeit von 3 Minuten angegeben ! Bei einer Temperatur von 63 bis 65 Grad... denke mit 4 Minuten bei 70 Grad sind mehr als ausreichend !


    https://www.lebensmittellexikon.de/f0002990.php

    Hier wird das pasteurisieren von Eiern beschrieben...

    Zitat:

    Pasteurisation Temperatur und Haltezeiten
    Beim Temperaturen für beim Pasteurisieren müssen an die Koagulationsfähigkeit (Gerinnungsfähigkeit) der Eiprodukte angepasst sein. Die Eier dürfen einerseits nicht gerinnen und andererseits möglichst umfassend pathogene Keime abtöten und gleichzeitig die küchentechnologischen Eigenschaften erhalten. Bei zu hoher Temperatur oder zu langen Haltezeiten besteht die Gefahr, dass sich die funktionellen Eigenschaften des Endproduktes ändern. Eiklar gerinnt bei 55 °C, Eigelb und Vollei zwischen 62 °C und 65 °C. Eigelb und Vollei werden in Deutschland zwischen 63 und 65 °C mit einer vierminütigen Haltezeit, Eiklar 52 bis 58 °C mit einer Haltezeit von 3 Minuten pasteurisiert. Eiprodukte mit einem Zusatz von Zucker oder Salz erlaubt höhere Temperaturen und längere Haltezeiten.
    https://www.lebensmittellexikon.de/f0002990.php


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie lange hält die Soße im Becher geschossen?

    Verfasst von luisbong am 13. April 2019 - 20:26.

    Wie lange hält die Soße im Becher geschossen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • VORSICHT:...

    Verfasst von Tini777 am 13. April 2019 - 12:43.

    VORSICHT:
    4 Minuten bei 70 Grad ist nicht pasteurisieren!

    https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_Salmonellose.html

    Siehe Präventive Massnahmen!

    Also nur ganz frische Eier verwenden und innerhalb von 24 Stunden verbrauchen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können