3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gelber Dip - nicht nur fürs Raclette (Triologie)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 4 Eier, hart gekocht
  • 50 g Essiggurken, am besten die mit Honig verfeinerten
  • 1 Zwiebel, mittelgroß
  • 3/4 EL Senf, mittelscharf
  • 2-3 Teelöffel Currypulver, nach Geschmack
  • 50 g Sahne
  • 1 Teelöffel Mayonnaise
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 EL Essiggurkensud
  • Orangensaft, frisch gepresst, nach Geschmack
  • 2 EL Mangochutney, wenn gerade offen
  • 6
    1min
    Zubereitung 1min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Eier, Zwiebel und Essiggurken in den Closed lid und 3 Sek. / Stufe 8 zerkleinern.

    Restliche Zutaten zugeben und 5 Sek. / Stufe 4 verrühren

10
11

Tipp

Roter Dip und Grüner Dip sind nach einem ähnlichem Prinzip aufgebaut tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Bin absolut begeistert....

    Verfasst von Bianca 1983 am 20. Dezember 2017 - 16:59.

    Bin absolut begeistert.
    Hab ihn zum ersten Mal vor 2 Jahren an Silvester gemacht und alle waren begeistert.
    Zwischenzeitlich auch mal an Geburtstagen und dieses Jahr wieder an Silvester!
    Toll!

    Grüsse,

    Bianca

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Konsistenz + Geschmack nicht mein Fall. Eine sehr...

    Verfasst von Tuppence am 17. Oktober 2017 - 18:40.

    Konsistenz + Geschmack nicht mein Fall. Eine sehr breiige Angelegenheit. Sorry, kann mich den guten Bewertungen leider nicht anschließen.

    LG Tuppence

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich muss leider sagen, dass

    Verfasst von Lotta'sCafe50 am 2. Januar 2016 - 03:43.

    Ich muss leider sagen, dass mir der Dipp nicht so gut schmeckt, bzw. er mir nicht gelungen ist. Auch die Konsistenz gefiel mir nicht. Werde ich nicht noch einmal probieren

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat gut zum Baguette

    Verfasst von Blomenhof am 29. Mai 2014 - 00:29.

    Hat gut zum Baguette geschmeckt. Hab noch Frischkäse drunter gemischt. 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • huhu, ich weiß auch nicht,

    Verfasst von delphinchen am 14. November 2013 - 16:57.

    huhu,

    ich weiß auch nicht, manchmal werden die zwiebel bitter, manchmal nicht. der hinweis mit stufe 5 ist daher echt prima, vielleicht sollte ich es mal mit niedriger stufe versuchen tmrc_emoticons.-) ich mach ja eh so gerne dips und aufstriche und eigentlich immer mit knoblauch tmrc_emoticons.-)

    freu mich aber, wenn die "grundidee" gefallen hat tmrc_emoticons.-) es gibt auch die rote und die grüne variante

     

    Du lächelst und die Welt verändert sich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...ich war auf der Suche nach

    Verfasst von Delphinfrau am 13. November 2013 - 21:52.

    ...ich war auf der Suche nach einem Dip und bin über den hier gestolpert und er hat mir schon vom Lesen her gefallen!!!

    Da ich allerdings von vielen erfahrenen Thermi-Benutzern gehört habe, daß man Zwiebeln und Knoblauch niemals auf mehr als Stufe 5 schreddern sollte, weil sie sonst bitter werden können, ich außerdem rohe Zwiebel net sehr gut vertrag, da hab ich die Zwiebel mit ordentlich Knoblauch erst mal auf Stufe 5 geschreddert, zusammen mit roter Chilie und dann ca. 3 Minuten / Varoma / Stufe 2 bis 3 angedünstet, gewürzt mit mildem Curry und a bissele Kräutersalz... umgefüllt...

    dann weitergemacht wie das Rezept, aber doppelte Menge... und dann die inzwischen abgekühlten Zwiebele, Knofel und so untergerührt...

    sehr, sehr lecker... mal was ganz anderes...

    werde sicherlich an der Konsistenz noch rumfeilen = entweder noch stückiger oder noch feiner thermisieren...   

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Als her damit, delphinchen.

    Verfasst von Kochsuse am 4. Januar 2012 - 18:31.

    Als her damit, delphinchen.

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich habs sie zwar noch nicht

    Verfasst von delphinchen am 4. Januar 2012 - 10:55.

    tmrc_emoticons.;)

    ich habs sie zwar noch nicht eingestellt, aber es gibt davon auch noch eine

    rote

    und eine

    grüne sauce tmrc_emoticons.-)

    wenn ich mal wieder mehr zeit hab, stell ich sie dir noch ein tmrc_emoticons.D

     

    Du lächelst und die Welt verändert sich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Sosse hört sich nicht

    Verfasst von Kochsuse am 3. Januar 2012 - 22:31.

    Diese Sosse hört sich nicht nur interessant an, die schmeckt auch saulecker. Am Sylvesterabend gab es sie zum Raclette. Einfach, schnell und lecker. War schon die 2. Sosse von Dir. Mach weiter so.

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hört sich interessant an,

    Verfasst von mila69 am 30. Oktober 2011 - 21:29.

    hört sich interessant an, schon gespeichert - werde ich ausprobieren!


    mila69

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können