3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Herbstkonfitüre


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Glas/Gläser

  • 200 g Äpfel, geschält, entkernt, in Stücken
  • 200 g Birnen, geschält, entkernt, in Stücken
  • 150 g Zwetschgen/ Pflaumen, entsteint
  • 200 g Holunderbeersaft
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 Messerspitze Nelkenpulver
  • 375 g Gelierzucker 2:1
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Äpfel, Birnen, Zwetschgen oder Pflaumen und Holunderbeersaft in denClosed lid einfüllen. Nelkenpulver, Zimt und den Gelierzucker auf St 3 untermischen und ca. 15 Sek./St 8 zerkleinern.

    Das Ganze ca. 14 Min./St 2 / Varoma kochen lassen, auf Wunsch nochmals pürrieren und in die vorbereiteten Gläser füllen.

10
11

Tipp

Nachdem ich schon ein paar Jahre diese köstliche Konfitüre "mixe", möchte ich doch dieses Rezept auch allen anderen "Thermomixern" zur verfügung stellen.

Die Konfitüre kann man auch anstelle von Holunderbeersaft auch prima mit Brombeersaft herstellen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • danke susecook !! da hast

    Verfasst von lukismami am 27. September 2013 - 00:32.

    danke susecook !!

    da hast du's ja doch noch geschafft, die mengenangabe ins rezept einzufügen   tmrc_emoticons.)

    wird demnächst ausprobiert !

    lg susanne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Susanne, die

    Verfasst von susecook am 26. September 2013 - 22:11.

    Hallo Susanne,

    die Grammangabe des Gelierzuckers ist in der Tat Verschwunden, muß mal schgauen wie ich das noch ändern kann im Rezept. Aber für dich jetzt , es müssen 375 g sein (2:1).

    Schönen Gruß

    susecook

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich genau nach meinem

    Verfasst von S. Schneider am 18. September 2013 - 21:33.

    Hört sich genau nach meinem Geschmack an, werde es sicherlich mal ausprobieren.

    LG Sonja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo ! ich glaube, du hast

    Verfasst von lukismami am 18. September 2013 - 16:08.

    hallo !

    ich glaube, du hast in der zutatenliste die mengenangabe für zucker bzw. gelierzucker vergessen...

    würde ich nämlich gerne auprobieren, hört sich lecker an tmrc_emoticons.-)

    lg susanne

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können