3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Holunder Curd


Drucken:
4

Zutaten

4 Glas/Gläser

curd

  • 10 große Holunderblütendolden
  • 4 Eier
  • 2 Eigelb
  • 200g Zucker
  • 2EL Speisestärke
  • 1 Bio Zitrone (saft und schale)
  • 200g Butter
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Dolden ausschütteln, evtl kurz durch kaltes Wasser ziehen und abtropfen. Blüten von den Stiel schneiden.

    Schmetterling einsetzen,

    Eier, Eigelb,Zucker, Stärke und Blüten in den Closed lid und 5min/ stufe 3,5 aufschlagen.

    Zitronensaft die Schale und die Butter (in stückchen) in den Mixtopf geben und circa 20 min bei 90 Grad stufe 2,5 köcheln. Nachdem alles eine dickliche Masse ist, durch ein Sieb streichen und in Gläser füllen. Circa 2-3 wochen im Kühlschrank haltbar. Kann auch länger sein, nur ist sie immer schnell weg.

     

  2. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Auch ein tolles Geschenk.

Ich hab die creme auch schon zu Mürbteig kekse gegessen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Also du kannst es zum dippen für kekse...

    Verfasst von Heidi Müller am 20. Juli 2016 - 11:26.

    Also du kannst es zum dippen für kekse nehmen. Als Marmeladen Ersatz. Oder auch zum einstreichen des Boden für Rhabarber Kuchen oder Erdbeerkuchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für was? Hallo, ich liebe

    Verfasst von Eisle am 19. Juli 2016 - 12:19.

    Für was?

    Hallo, ich liebe Hollunder aber leider hab ich grad keine Vorstellung wann ich diese Paste essen soll tmrc_emoticons.~

    Als Füllung für Kuchen? Als Marmeladenersatz?

    Ich freu mich über Nachricht, auch wenn ich bis nächstes Jahr warten muß, bis ichs ausprobieren kann tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo UschMusch... dazu kann

    Verfasst von Heidi Müller am 6. Juli 2016 - 15:51.

    Hallo UschMusch... dazu kann ich dir leider keine antwort geben,ich werde demnächst das ganze mit Holunderpaste probieren, dann geb ich dir / Euch bescheid

     

    http://www.pati-versand.de/Zutaten/Aromen/Pasten/Aromapaste-Holunder-100g::1410.html

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Curd mit 60g

    Verfasst von UschMusch am 2. Juli 2016 - 17:00.

    Ich habe das Curd mit 60g  Holunderblütensirup ausprobiert, aber leider schmeckt man vom Holunder gar nichts. Vielleicht habe ich ja zu wenig Sirup verwendet. Wie es jetzt mit frischen Blüten schmeckt, kann ich leider nicht beurteilen, da muss ich bis nächstes Jahr warten !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab mich so gefreut. Leider

    Verfasst von Barny123 am 1. Juli 2016 - 15:13.

    Hab mich so gefreut. Leider komplett geronnen. Bis zum kochvorgang super.  Nicht mehr zu verwenden. Woran liegt das?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das mit dem

    Verfasst von Schniggerle am 28. Juni 2016 - 15:25.

    Das mit dem Holunderblütensirup würde mich auch interessieren 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Würde das Rezept gerne

    Verfasst von UschMusch am 28. Juni 2016 - 14:34.

    Würde das Rezept gerne ausprobieren, da ich das Lemon Curd liebe, aber leider gibt es keine Holunderblüten mehr. Einmal habe ich Blüten für den Sirup gepflückt. Es müsste doch möglich sein dieses Curd auch mit Holunderblütensirup herzustellen, oder nicht ??? Die Frage ist nur wieviel Sirup benötigt wird. Zucker würde ich dann allerdings reduzieren. Hat jemand Erfahrung mit dieser Art der Herstellung des Holunder Curd ? Ein Herz habe ich schon einmal dagelassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen dank Liebe

    Verfasst von Heidi Müller am 17. Juni 2016 - 09:12.

    Vielen dank Liebe Magdalena1954

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kann nur sagen:

    Verfasst von magdalena1954 am 5. Juni 2016 - 10:12.

    Ich kann nur sagen: himmlisch!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können