3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis Chutney- die Geister die ich rief


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 700 g Kürbis frisch, geschält und in Würfel geschnitten
  • 280 g Zwiebeln
  • 150 g Paprikaschote rot
  • 200 g Ananas frisch oder aus der Dose ohne Saft, geschält und in Würfel geschnitten
  • 100 Apfelsaft
  • 4 Stück Lorbeerbläter
  • 1/4 l Apfelessig
  • 250 g Gelierzucker 2:1
  • Prise Zimt
  • Prise gemahlene Nelken
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Kürbis, Zwiebeln, Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden und in denClosed lidgeben.

    Mit Apfelsaft auffüllen und  Lorbeerblätter zugeben. Alles zusammen 10min.,80Grad, Stufe 1,Counter-clockwise operation.

    Den Gelierzucker und den Apfelessig unterrühren, 8min.,100Grad, Stufe1,No counter-clockwise operation.

    Zwischendurch immer wieder die Zutaten mit dem Spatel nach unten schieben.

    Zum Schluß das Chutney abschmecken und weitere 3min., Stufe 1, 100Grad,Counter-clockwise operation.

     

    Die Masse sofort randvoll in Gläser füllen. zuschrauben und 5min. auf den Deckel stellen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für das leckere Chutney-Rezept!...

    Verfasst von Bianca Maria am 22. Januar 2017 - 13:09.

    Danke für das leckere Chutney-Rezept!

    Das war mein erstes, selbstgemachtes Chutney! - Und dann noch mit Erfolg gekrönt. Cooking 1

    Es hat schon beim Grillen und beim Brunchen brilliert... - Also, ein voller Erfolg!!!

    Dafür gibt es fünf Sterne!

    Und jetzt mußte ich aber endlich einmal meinen Kommentar loswerden... Wink


    Ganz liebe Grüße, Bianca Maria.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Wann kommt denn die Ananas in den Topf? Das...

    Verfasst von Mamimix2 am 8. September 2016 - 04:15.

    Hallo! Wann kommt denn die Ananas in den Topf? Das konnt ich im Rezept leider nicht finden Wink liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Dolcebella, leider

    Verfasst von claudizl am 8. März 2014 - 12:36.

    Hallo Dolcebella,

    leider reichte der Gelierzucker von 250 g für die Menge nicht aus. Ich musste die Menge des Gelierzuckers 2:1 auf 500 g und die Kochzeit erheblich erhöhen bis die Gelierprobe endlich hielt. 

    Leider wurde es dadurch recht süß. Nächstes mal werde ich wohl mit Agar Agar experimentieren.

    Geschmacklich war es aber sehr gut und die Grillsaison kann kommen.

    Liebe Grüße

    Claudizl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können