3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis-Pesto


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

20 Portion/en

  • 300 g Hokkaidokürbis
  • 30 g Kürbiskerne
  • 50 g Pininekerne
  • 100 g Parmesan
  • 100 g Öl, ich mische immer 50 g Oliven- und 50 g Pflanzenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Gemüsebrühe

  • Salz und Pfeffer
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Hokkaido in Würfel schneiden und 30 min im Backofen bei 180 Grad backen.  Pinien- und Kürbiskerne ohne Fett in der Pfanne anrösten. Den Parmesan im Closed lid 10 sec. auf Stufe 8 zerkleinern und anschließend umfüllen. Die gerösteten Kerne 5 sec. bei Stufe 8 zerkelinern und zum Parmesan geben. Knoblauchzehe 5 sec. Stufe 8 zerkleinern (Zehe durch den Deckel aufs Llaufende Messer fallen lassen!). Anschließend den gewürfelten Hokkaido in den Topf geben und 10 sec. auf Stufe 5 zerkleinern. Parmesan, Kerne, Gemüsebrühe und Öl zugeben und 1 min auf Stufe 5 vermischen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Falls das Pesto noch zu fest ist, noch etwas Öl zufügen. Es kann sowohl als Brotaufstrich als auch als Pastasoße verwendet werden. Als PAstasoße bitte 3-4 EL Nudelwasser hinzufügen.

Im Kühlschrank hält es sich problemlos 1 Woche. Wer es länger haltbar machen möchte, einfach so lange Öl im Glas zufügen, bis es komplett bedeckt ist. Wie lange es dann hält, kann ich nicht sagen, da es bei uns bisher nie länger wie eine Woche dauerte, bsi es aufgebraucht war.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr sehr lecker und mal

    Verfasst von Kanariendorn am 7. November 2015 - 13:34.

    Sehr sehr lecker und mal etwas anderes als die typische Pesto. Hatte noch Kürbis vom Brot backen übrig und meine Tochter fand dieses toll Rezept. Nudeln kochen bereits und es wird direkt verzehrt. Danke für dieses tolle Rezept! Fünf Sterne !!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz superköstlich! Ich kann

    Verfasst von AEG am 20. November 2013 - 17:02.

    Ganz superköstlich! Ich kann gar nicht die Finger davon lassen. Ich habe noch nie Pesto aufs Brot gegessen, aber das ist gerade mein neuer Lieblingsaufstrich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können