3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbisaufstrich


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 kleine Zwiebel, geviertelt
  • 20 g Butter
  • 250 g Gemüse, (1 Möhre, den Rest Butternutkürbis oder Hokkaido) geschält, gewürfelt
  • 80 g Butter
  • 140 g Tomatenmark
  • 2 TL Pizzagewürz
  • 1/4 TL Salz
  • Messerspitze Pfeffer
  • Messerspitze Garam Masala (ersatzweise Muskat)
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zwiebel 3 Sek Stufe 5 zerkleinern. 20 g Butter zufügen und 11/2 Min, Varoma, Stufe 1 dünsten.


    Gemüse zugeben und 5 Sek, Stufe 5 zerkleinern. Rest hinzufügen und 12 Min, 90°, Stufe 2 garen. 10 Sek Stufe 10 pürieren, eventuell nachwürzen. Am Besten erst im Kühlschrank abkühlen lassen. Leckerer Brotaufstrich!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für die Rückmeldung!

    Verfasst von etoile am 16. November 2015 - 11:05.

    Danke für die Rückmeldung! Freut mich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt super!!!

    Verfasst von marina2586 am 15. November 2015 - 19:09.

    Schmeckt super!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, dass es euch

    Verfasst von etoile am 7. Februar 2015 - 21:48.

    Freut mich, dass es euch schmeckt. Danke für den Tipp mit dem Schnittlauch. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ausprobiert und noch mit

    Verfasst von NexusS am 7. Februar 2015 - 16:40.

    Ausprobiert und noch mit etwas Schnittlauch verfeinert. Richtig toll und auf Vorrat einkochbar!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker und einfach. 

    Verfasst von Carolinchen80 am 15. November 2014 - 19:13.

    Lecker und einfach.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse Rezept! Dankeschön !!

    Verfasst von Frau Böller am 23. August 2014 - 12:57.

    Klasse Rezept! Dankeschön !!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die schnelle

    Verfasst von Medizinmann am 21. Oktober 2009 - 23:40.

    Danke für die schnelle Antwort und die kleine Lektion in Gewürzkunde tmrc_emoticons.;)


    Schön dass es dieses Forum gibt.


    ich werde mal sehen, wo ich Garam Masala auftreiben kann, werde es doch glatt mal ausprobieren. bin auch ein Kürbis-Curry-Fan und stehe auf Hokaido, in sachen Farbe und Geschmack.


    Das kürbis-Teramissu kommt bei mir nur zerstückelt an, aber mit zwischen den zeilen lesen versteh ich es schon, wäre schön, wenn es nochmal korrekt eingestellt werden könnte.


    LG


    Medi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Garam Masala

    Verfasst von etoile am 21. Oktober 2009 - 23:33.

    Hallo Medi,


    Garam Masala und Curry schmecken völlig anders. Ich gebe in fast alle Eintöpfe oder Gemüsegerichte wo Muskatnuss rein soll stattdessen lieber Garam Masal rein, da es etwas geschmacksintensiever und würziger ist. Es lohnt sich also diese tolle Gewürzmischung anzuschaffen. Gibt es mittlerweile in jedem Supermarkt bei den asiatischen Lebensmitteln. Wie oben im Rezept erwähnt kann man Garam Masala natürlich auch mit Muskat ersetzen. Dein Vorschlag, Curry zu nehmen, klingt auch lecker. Ich finde Kürbis und Curry harmoniesieren gut miteinander. Übrigens ist der Butternutkürbis leichter zu schälen und zu zerkleinern als der Hokkaido. Wenn man den Hokkaido jedoch (gewaschen und mit Schale) bei ca 180° 20-30 Minuten in den Backofen gibt, dann ist dieser butterweich und lässt sich mit der essbaren Schale super weiter verarbeiten.


    Gruß, Esther


    PS: Ich kam auf dieses Rezept, weil mir die Kürbispastete einer bekannten Marke tmrc_emoticons.) aus dem Reformhaus zu teuer wurde und ich noch einen kleinen Kürbisrest vom Kürbistiramisu (auch hier eingestellt) hatte.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Garam Masala

    Verfasst von Medizinmann am 21. Oktober 2009 - 23:09.

    Hallo etoile,


    danke für das schöne Rezept.


    Auch wenn ich gern koche nd viel mit rezepten arbeite. Garam Masala kenne ich noch nicht.


    Habe mich im Internet mal schlau gemacht. Dort steht geschriebn, dass Garam Masala eine Mischung aus Gewürzen ähnlich Curry ist.


    Ok, man nimmt davon nicht viel, aber was meinst Du, könnte man Garam Masala auch durch Curry ersetzen?


    Gruß Medi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können