3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhren-Aprikosen-Konfitüre


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Glas/Gläser

  • 600 g Aprikosen, gewaschen, entsteint, geviertelt
  • 400 g Möhren, geputzt, in grobe Stücke geschnitten
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 2 EL Zitronensaft
5

Zubereitung

  1. Die Möhren  im Closed lid3sec/St.5 zerkleinern. Die Aprikosen, Gelierzucker und Zitronensaft hinzugeben. Das Ganze im Mixtopf 30 min ziehen lassen. Mit Spatel einmal kurz verrühren.

    Dann imClosed lid15 min /100°/St.2  aufkochen lassen.

    In saubere Gläser füllen, die verschlossenen Gläser umgedreht 5 Min. stehen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tipp: Es ist richtig, wenn

    Verfasst von MissAndaStudd am 30. Oktober 2013 - 11:56.

    Tipp:

    Es ist richtig, wenn die Möhren noch etwas "Biss" haben. Ich habe das Möhren-Aprikosen-Verhältnis 4:6 gewählt. Wer es fruchtiger will, kann es sicher auch mit 300g Möhren und 700 g Aprikosen probieren. Nur ob sich an den Einstellungen zum Möhren zerkleinern dann etwas ändert, weiß ich nicht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben die

    Verfasst von MissAndaStudd am 30. Oktober 2013 - 11:54.

    Wir haben die Möhren-Aprikosenkonfitüre  - unsere Lieblingssorte! - früher immer in unseren Dänemark-Urlauben genossen und auch nach Hause importiert. Leider gibt es sie im Handel dort nicht mehr. :( Warum , ist mir ein Rätsel, denn ich finde sie nach wie vor sehr lecker! Dies ist mein Versuch, den "Urlaubsgeschmack" wiederzufinden und ich finde, es ist mir gut gelungen :bigsmile: und kommt dem dänischen Original sehr nahe. Das findet meine Familie übrigens auch.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können