3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Paprika-Dip


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Dip

  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 Gramm Wasser
  • 1 EL Gemüsebrühenpulver
  • Salz, Pfeffer
  • 25 Gramm Reismehl
  • 50 Gramm Frischkäse (z.B. Bru.... Kräuter)
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Dip:
  1. Zwiebel, Paprika und entkernte Chilischote in Stücken in den Closed lid geben, 5 Sek./St. 5 zerkleinern, Olivenöl zugeben, 3 Min./ Varoma/St. 1 garen. Wasser, Gemüsebrühenpulver, Salz und Pfeffer zugeben, 4 Min./100 Grad/St. 1 weitergaren, Reismehl zugeben, nochmals 1:30 Min./100 Grad/St. 2 kochen lassen. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frischkäse zugeben, 15. Sek./St. 8 pürieren.

     

     

  2. Passt als Dip zu Gegrilltem, für Rohkost oder einfach so aufs Brot.

10
11

Tipp

Für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

 

Rezept stammt aus einem Grill-Spezial-Heft "Endlich wieder Grillsaison".


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Karo_7 hat geschrieben:...

    Verfasst von Herbstblume66 am 21. Dezember 2016 - 17:52.

    Karo_7 hat geschrieben:

    Hallo, kann man das Reismehl auch ersetzen oder weglassen? Oder kann ich mir das einfach aus 25 g Reiskörnern selber machen?

    LG Karo





    Das würde mich auch interessieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, kann man das Reismehl

    Verfasst von Karo_7 am 12. Mai 2015 - 19:16.

    Hallo, kann man das Reismehl auch ersetzen oder weglassen? Oder kann ich mir das einfach aus 25 g Reiskörnern selber machen?

    LG Karo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können